Blind Faith - Blind Faith

Genre: Album
Veröffentlichung: Juli 1969
Produzent: Jimmy Miller
Label: Polydor
Format: 1 LP / 1 CD (remastert)

Das Quartett - oder besser gesagt: die Supergroup - "Blind Faith" (1968-1969) mit Eric Clapton und Steve Winwood an der Spitze, dazu Cream-Drummer Ginger Baker und Ric Grech, lebte nur kurz. Die Vier brachten es nur zu einem recht erfolglosen Album und nach nur einer Tournee durch Skandinavien und den USA löste sich die Gruppe prompt auf. Das Hauptproblem lag wohl darin, dass die Fans sich eine Fortsetzung von Winwoods "Traffic" oder Claptons "Cream" gewünscht hatten, dem die vier Musiker aber keinesfalls folgen wollten.

Tracklist:

1. Had To Cry Today
2. Can't Find My Way Home
3. Well All Right
4. Presence Of The Lord
5. Sea Of Joy
6. Do What You Like
7. Sleeping On The Ground (auf CD)

8:48
3:16
4:27
4:50
5:22
15:18

Besetzung:
Guitar, vocals: Eric Clapton
Keyboard, guitar, bass, vocals: Steve Winwood
Drums: Ginger Baker
Bass, electric violin: Ric Grech


In Deutschland erschienen. In den USA zog die Plattenfirma ein anderes Logo vor.

Schreibt eine Rezension!
Sendet dazu eine E-Mail an
webmaster@clapton.de
Der Text wird auf dieser Seite publiziert.


1. REZENSION (anonym) vom 20.12.2007:
Was heißt hier erfolglos!Platz 1 in USA! Ein großartiges Album noch dazu. "Presence of the Lord" und "Well All Right" sind wohl die besten Songs auf dem Album, aber "Had to Cry today" hat auch seinen Reiz. Ich werde mir bald das Album kaufen. Und solltet ihr auch.