Eric Clapton - Rainbow Concert

Genre: Liveaufnahme
Veröffentlichung: September 1973
Produzent: Bob Pridden
Label: RSO
Format: 1 LP / 1 CD (remastert)

Claptons eigentliche Solokarriere beginnt mit einem unerwarteten Comeback im Rainbow-Theatre in London im Januar 1973. Eigentlich hatte man ihm aufgrund seiner schweren Heroinsucht keine Chancen auf einen Neustart eingeräumt. Jedoch schaffte es der Gitarrist von "The Who", Pete Townshend, Eric aus seiner Lethargie zu erwecken und ihn für das Konzert zu motivieren. Die originale Live-LP umfasst nur sechs Titel, die CD Version aus den Neunzigern wurde um acht auf 14 Titel aufgestockt. Der Auftritt zusammen mit einer Allstar-Formation, der mehrere Musikstationen der letzten Jahre Revue passieren lässt, gehört sicherlich nicht zu den musikalisch besten Perfomances. Zieht man jedoch die Umstände in Betrachtung, unter denen Eric Clapton dieses Konzert gab, ist dies alle Male eine respektable Leistung gewesen.

Tracklist:

1. Layla *
2. Badge
3. Blues Power *
4. Roll It Over
5. Little Wing
6. Bottle Of Red Wine *
7. After Midnight
8. Bell Bottom Blues *
9. Presence Of The Lord
10. Tell The Truth *
11. Pearly Queen
12. Key To The Highway *
13. Let It Rain *
14. Crossroads *

* nur auf der CD-Version

6:24
3:18
5:20
4:11
4:36
3:51
4:25
5:26
5:18
5:52
4:55
5:46
7:11
4:18

Besetzung:
Guitar, vocals: Eric Clapton
Guitar, vocals: Pete Townsend
Guitar, vocals: Ron Wood
Drums: Jim Capaldi
Drums: Jimmy Karstein
Bass: Rich Grech
Keyboards, vocals: Steve Winwood
Percussion: Rebop


In Deutschland erschienen

Schreibt eine Rezension!
Sendet dazu eine E-Mail an
webmaster@clapton.de
Der Text wird auf dieser Seite publiziert.