Diskussionskultur

Neuigkeiten, Probleme, Anregungen, Geburtstage, Hochzeiten

Re: Diskussionskultur

Beitragvon myfatherseye » Mi 1. Feb 2017, 19:42

Ach Jester, an Bescheidenheit gehst du sicher mal nicht zugrunde.

Hier ein Gedicht für dich:

Erich Mühsam
DER REVOLUZZER

War einmal ein Revoluzzer,
im Zivilstand Lampenputzer;
ging im Revoluzzerschritt
mit den Revoluzzern mit.

Und er schrie: «Ich revolüzze!»
Und die Revoluzzermütze
schob er auf das linke Ohr,
kam sich höchst gefährlich vor.

Doch die Revoluzzer schritten
mitten in der Strassen Mitten,
wo er sonsten unverdrutzt
alle Gaslaternen putzt.

Sie vom Boden zu entfernen
rupfte man die Gaslaternen
aus dem Strassenpflaster aus,
zwecks des Barrikadenbaus.

Aber unser Revoluzzer
schrie: «Ich bin der Lampenputzer
dieses guten Leuchtelichts.
Bitte, bitte, tut ihm nichts!

Wenn wir ihn' das Licht ausdrehen,
kann kein Bürger nichts mehr sehen.
Lasst die Lampen stehn, ich bitt! –
Denn sonst spiel ich nicht mehr mit.»

Doch die Revoluzzer lachten,
und die Gaslaternen krachten,
und der Lampenputzer schlich
fort und weinte bitterlich.

Dann ist er zu Haus geblieben
und hat dort ein Buch geschrieben:
nämlich, wie man revoluzzt
und dabei doch Lampen putzt.

myfatherseye
myfatherseye
 
Beiträge: 137
Registriert: Do 29. Mai 2014, 18:54

Re: Diskussionskultur

Beitragvon Uli » Mi 1. Feb 2017, 20:14

myfatherseye hat geschrieben:Ach Jester, an Bescheidenheit gehst du sicher mal nicht zugrunde.

Hier ein Gedicht für dich:

Erich Mühsam
DER REVOLUZZER


Und weil wir hier ja ein Musikforum sind, das ganze noch mal live von Zupfgeigenhansel! Mein Gott wie lange habe ich die nicht mehr gehört.

https://www.youtube.com/watch?v=OId2YYwmLjE

p.s. ich wäre lieber ein Revoluzzer als ein Trumpist! ;)
Benutzeravatar
Uli
 
Beiträge: 70
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 09:50
Wohnort: Sauerland

Re: Diskussionskultur

Beitragvon CDW » Mi 1. Feb 2017, 20:50

Moin zusammen,

es wird endlich wieder einmal diskutiert - allerdings verursacht von einem sehr unschönen verbalen Auslöser mit sehr bedauerlichen Folgen :cry:

Es ist eigentlich schon alles dazu geschrieben. Ich will auch keine ollen Kamellen mehr bemühen. Aber die Tatsache, dass @EricsBadge sich daraufhin aus dem Forum verabschiedet hat, schmerzt schon sehr.
Ich hoffe immer noch, dass er sich die Sache noch einmal überlegt. Seine Beiträge sind es doch, die hier unter Einsatz von emsiger Recherche, und somit auch unter Einsatz von viel Freizeit, das Forum die letzten Jahre entscheidend geprägt haben. Ich bedauere seinen Abschied sehr.

Man kann mit einem unbedachten Satzt viel Schaden anrichten, Jester.

Gruß - CDW
Unsere Freude beginnt dort, wo wir Andere zum Lächeln bringen.
Benutzeravatar
CDW
 
Beiträge: 425
Registriert: Do 5. Jan 2012, 11:56
Wohnort: Schleswig-Holstein

Vorherige

Zurück zu Das Forum & die Nutzer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron