Eric Clapton - Live In San Diego With Special Guest JJ Cale

Aktuelles und Vergangenes aus seinem Leben und seiner Musik

Re: Eric Clapton - Live In San Diego With Special Guest JJ C

Beitragvon wolfi » Sa 17. Dez 2016, 11:35

Danke für die setlist - dass Little Wing fehlt, ist wirklich schade. :(

Aber wir haben ja noch die performances von Crossroads mit Steve Winwood - eins unserer Lieblinge. :D
wolfi
 
Beiträge: 271
Registriert: Do 5. Jan 2012, 16:22

Re: Eric Clapton - Live In San Diego With Special Guest JJ C

Beitragvon gooseman » Sa 17. Dez 2016, 12:54

Vollkommen albern, dass ein 5 Minuten Stück weder suf eine DVD noch eine bluray passt. Dabei war es eh schon kein übermäßig langer Gig.
gooseman
 
Beiträge: 256
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 09:53

Re: Eric Clapton - Live In San Diego With Special Guest JJ C

Beitragvon EricsBadge » Sa 17. Dez 2016, 18:10

Ich denke, darum geht es gar nicht beim Song "Little Wing". Klar hätte der locker auf beiden Medien Platz.
Es wird eher ein Detail bei der Aufnahme sein, die dem Meister nicht gefallen hat. Nicht unbedingt im Ton, aber eventuell auf der Videospur, die wir nicht kennen.
Eric ist doch bekannt für seine sehr kritische Haltung, wenn eine offizielle Aufnahme nicht 100% gelungen ist. Sein gutes Recht.

Wir Fans würden jeden auch noch so großen Fehler locker entschuldigen, wenn die gesamte Interpretation gelungen ist.
Seine exzellenten Soundboard-Aufnahmen beweisen, dass Eric's Konzerte eben nicht immer fehlerfrei waren.

Er selbst legt die Latte so hoch, dass "Little Wing" es jetzt leider nicht auf die DVD/BluRay geschafft hat...
EricsBadge
 
Beiträge: 2366
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 12:16
Wohnort: HSK & Emden

Re: Eric Clapton - Live In San Diego With Special Guest JJ C

Beitragvon man of blues » Sa 17. Dez 2016, 18:33

Also ich finde, es gibt von EC bessere Versionen von Little Wing. Es geht um J.J. Cale mit EC.
man of blues
 
Beiträge: 164
Registriert: Do 5. Jan 2012, 21:07

Re: Eric Clapton - Live In San Diego With Special Guest JJ C

Beitragvon wolfi » Sa 17. Dez 2016, 21:04

Heute läuft (aber wohl nur in den USA ...) im AXS-TV eine Serie von concerts:
http://www.axs.com/axs-tv-to-present-guitar-gods-marathon-featuring-eric-clapton-110707
At 4:30 p.m. ET/1:30 p.m. PT, "Cream: Farewell Concert" spotlights the last time that Clapton took the stage with then-bandmates Jack Bruce and Ginger Baker on Nov. 26, 1986 at London's Royal Albert Hall. Songs on their final set list included "Sunshine of Your Love," "White Room," "I'm So Glad" and "Crossroads."

That is followed at 6:10 p.m. ET/3:10 p.m. PT by "Eric Clapton: The 1970's Review" as the documentary looks at Clapton's career after the band and his breakthrough into prominence as a solo artist. Then completing the marathon at 9 p.m. ET/6 p.m. PT is the network premiere of Clapton's concert film "Eric Clapton Live In San Diego", which was just released in September but recorded at what is now Valley View Casino Center back in 2007.

"Live In San Diego" is notable for the appearance of Clapton's friend, collaborator and musical hero J.J. Cale, who joined him on stage during the set for only the third time in more than 30 years during that concert. Cale participated in a five-song medley including "Anyway The Wind Blows" for the only appearance he would make during Clapton's 2007 tour, and you can watch a snippet of that now by using the media player included with this article.

In Europa haben wir da wohl keine Chance ...
wolfi
 
Beiträge: 271
Registriert: Do 5. Jan 2012, 16:22

Re: Eric Clapton - Live In San Diego With Special Guest JJ C

Beitragvon layla » Sa 11. Mär 2017, 10:39

DVD / Blu-ray ist
seit gestern im Handel

Gruß
Layla
“When the power of love overcomes the love of power, the world will know peace.” (Jimi Hendrix)
Benutzeravatar
layla
 
Beiträge: 763
Registriert: Do 5. Jan 2012, 01:22
Wohnort: Nahetal

Re: Eric Clapton - Live In San Diego With Special Guest JJ C

Beitragvon clapgold » Sa 11. Mär 2017, 18:40

...oha etwas ot, aber is mir gerade aufgefallen, aber gut, mit der Historie hams die Amis nich so genau... :lol:
[...]Clapton took the stage with then-bandmates Jack Bruce and Ginger Baker on Nov. 26, 1986 at London's Royal Albert Hall.[...]
clapgold
 
Beiträge: 33
Registriert: Di 25. Feb 2014, 11:34

Re: Eric Clapton - Live In San Diego With Special Guest JJ C

Beitragvon EricsBadge » Mi 12. Apr 2017, 06:38

EC vor mehr als 10 Jahren! Hier die beiden Extra-Songs auf der DVD/BluRay.
Fast 11 Minuten Rehearsals vor dem eigentlichen Konzert in San Diego:

https://www.youtube.com/watch?v=1En7snGg8NM
Dateianhänge
EC_2007-03-15 JJ Cale Rehearsal.jpg
EC_2007-03-15 JJ Cale Rehearsal.jpg (194.3 KiB) 872-mal betrachtet
EricsBadge
 
Beiträge: 2366
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 12:16
Wohnort: HSK & Emden

Re: Eric Clapton - Live In San Diego With Special Guest JJ C

Beitragvon IchderDuke » Do 20. Apr 2017, 08:15

Kann leider nicht gezeigt werden.

"Dieses Video ist privat"

Schade.
IchderDuke
 
Beiträge: 46
Registriert: Mi 26. Dez 2012, 21:17

Re: Eric Clapton - Live In San Diego With Special Guest JJ C

Beitragvon juergen2 » Fr 19. Mai 2017, 07:45

Guten Morgen,

hab zum Geburtstag die Live in San Diego bekommen und gestern Abend in Ruhe angeschaut.

Sicherlich nicht sein bestes Gesamtkonzert, aber Got to get better ist die beste Version die ich kenne. Unfassbar gut, groovt ohne Ende.

Ich habe EC sehr oft gesehen und denke ich habe 100% seiner auf DVD erhältlichen Konzerte daheim.

DT und DB sind gute Gitarristen, keine Frage, aber waren mir hier definitiv überpräsent. Irgendwann geht einem das Slide-Gegniedel von DT auf den Sack.
DB spielt zwar 100x besser als AFL (was nicht schwer ist), aber hat auch keinen Trademark-Sound bzw -Spiel. Im Sinne von, man erkennt ihn nicht unter 100 anderen Gitarristen raus. Eher beliebig.

Sobald EC einen Solo-Ton spielt weiss man wer es ist...immer wieder erstaunlich.

JJ Cale erschien mir irgendwie etwas lustlos, v.a. als er zum Schluss von der Bühne getrottet ist...musikalisch war es trotzdem sehr cool.

Kein Mensch braucht Tim an der Hammond, dafür ist Steve Jordan ein sehr grooviger Drummer, zusammen mit WW eine Hammer-Rhytmusgruppe.

Ich werd die Scheibe sicherlich öfter anschauen.

Viele Grüsse

Juergen2
"Der Himmel wird erst schön durch ein paar Wolken" (Tabaluga)
juergen2
 
Beiträge: 36
Registriert: Do 5. Jan 2012, 08:27
Wohnort: Saarland

Vorherige

Zurück zu Clapton und seine Musik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast