50 Years Eric Clapton Live History

Aktuelles und Vergangenes aus seinem Leben und seiner Musik

Re: 50 Years Eric Clapton Live History

Beitragvon EricsBadge » Mi 16. Mai 2018, 20:39

Immer wieder kommt es vor, dass bisher unbekannte alte Aufnahmen von Eric auftauchen.
So wie jetzt auch — neben anderen — diese wunderbaren Fotografien von Cream in Spalding 1967.

https://foto.gettyimages.com/archive/hi ... from-1967/
Dateianhänge
EC_1967 Spalding.jpg
EC_1967 Spalding.jpg (235.44 KiB) 918-mal betrachtet
EricsBadge
 
Beiträge: 2586
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 12:16
Wohnort: HSK & Emden

Re: 50 Years Eric Clapton Live History

Beitragvon EricsBadge » Do 24. Mai 2018, 08:21

Cream heute vor 50 Jahren mit Electric Flag in Santa Barbara.
Und das war das Poster dazu.
Dateianhänge
EC_1968-05-24 Cream Santa Barbara Poster.jpg
EC_1968-05-24 Cream Santa Barbara Poster.jpg (415.94 KiB) 857-mal betrachtet
EricsBadge
 
Beiträge: 2586
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 12:16
Wohnort: HSK & Emden

Re: 50 Years Eric Clapton Live History

Beitragvon EricsBadge » Do 31. Mai 2018, 11:16

So sah Eric heute vor genau 50 Jahren aus. Cream Live in Calgary, Canada.
Dateianhänge
EC 1968-05-31 Cream Calgary.jpg
EC 1968-05-31 Cream Calgary.jpg (227.3 KiB) 791-mal betrachtet
EricsBadge
 
Beiträge: 2586
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 12:16
Wohnort: HSK & Emden

Re: 50 Years Eric Clapton Live History

Beitragvon darkstar90 » Sa 2. Jun 2018, 02:10

Auszug aus den Top 15 der GB-Charts im Mai 1968: Lazy Sunday-Small Faces, This Wheels On Fire-Julie Driscoll, Black Magic Woman-Fleetwood Mac, I Dont want Our Loving To Die-Herd (den Song kenn ich gar nicht mehr?) Wonder Boy-Kinks und im Mai `67: Waterloo Sunset-Kinks, Pictures Of Lily-Who, Purple Haze-Hendrix, Then I Kissed her-Beach Boys, I Can Hear The Grass grow-Move, Hi Ho Silver Lining-Jeff Beck,Happy Together-Turtles wer erinnert sich?..war das ne geile Zeit!!!!.....
Holger
darkstar90
 
Beiträge: 296
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:21

Re: 50 Years Eric Clapton Live History

Beitragvon EricsBadge » Sa 2. Jun 2018, 08:55

Stimme Dir völlig zu, Holger. Ergänze noch aus der LP Top 10 UK & USA Dylan John Wesley Harding,
John Mayall's Bare Wires, Bookends v. Simon & Garfunkel und im August 68 The Doors "Waiting For The Sun".
Alle Deine Nennungen habe ich noch hier auf CD, höre ab und zu auch gern mal rein in die Zeit.
1967-1970 war für mich eine der kreativsten Phasen der Rockmusik.
EricsBadge
 
Beiträge: 2586
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 12:16
Wohnort: HSK & Emden

Re: 50 Years Eric Clapton Live History

Beitragvon Livefan » Sa 2. Jun 2018, 10:43

Hallo Darkstar,
ich erinnere mich noch sehr genau an diese Zeit. Und die meisten von Dir aufgeführten Songs stehen auch bei mir im Musikregal !!!

Wie oft hatte ich von meinem Vater damals den Satz gehört: "Mach die Negermusik aus" !!!

EricsBadge, zur kreativen Phase stimme ich Dir zu, würde aber noch ein, zwei Jahre vorne und hinten dran hängen.

Grüße vom Livefan ! 8-)
Livefan
 
Beiträge: 409
Registriert: Do 5. Jan 2012, 19:37

Re: 50 Years Eric Clapton Live History

Beitragvon darkstar90 » Sa 2. Jun 2018, 23:52

@Livefan,EricsBadge
Das mit der "Negermusik" kenn ich auch noch gut. Dabei waren die Stones,Beatles,Who und Co. doch gar keine Farbigen....Anyway, die Liste von Bands aus dieser Zeit könnte man endlos ergänzen. Wenn 1965 ne neue Single der Kinks erschien bin ich kilomerterweit zum Wandsbeker Markt gelaufen um sie sofort zu haben. Genauso für die Stones, Beatles oder Who. Taschengeld war immer schnell weg und Pfandflaschengeld auch. Die "Help"-LP, mein erster Longplayer wurde mit einem Berg von Groschen bezahlt (18 Mark), das Gesicht der Verkäuferin hab ich noch heute vor Augen..
Etwas später, ich wiederhole mich bestimmt, sorry, stand ich 1970 in der Schlange vor dem Marquee-Club in London-Soho um zu Derek&The Dominos zu gehen. Dafür musste ich 2 Tage zuvor erst Mitglied vom Marquee werden (ca.10 Pounds), denn nur Mitglieder hatten zutritt. Da kommt Peter Frampton um die Ecke (hatte gerade Humble Pie gegründet) mit drei bildhübschen Groupies im Arm und fragt in die Runde: "Wer spielt heute abend?". "Eric Clapton" war die Antwort. "Da komm ich später auch mal rein" war die Antwort von Frampton. Gesehen hab ich ihn zwar nicht, aber das Konzert war grandios und unvergessen!
Ein paar Tage später noch King Crimson auch im Marquee und Jack Bruce mit Mitch Mitchell und Larry Coryell im Ronnie Scotts Jazz-Club.
Es war schon eine ganz besondere Zeit, und ich bin sehr dankbar sie miterlebt zu haben!
!969 hab ich die Blind Faith-Lp einen Tag nach V.Ö. in einem Record-Shop in Soho gekauft (mit nacktem Mädchen-Cover, war in Deutschland verboten), ca.3 Wochen zuvor war das Free-Concert von Blind Faith im Hyde-Park. Und 49 Jahre später werde ich genau an diesem Ort sein, Eric Clapton und Stevie Winwood live on stage erleben und die Erinnerungen werden im Kopf herumschweben.....
Da kann man sich einfach nur freuen
Holger
darkstar90
 
Beiträge: 296
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:21

Re: 50 Years Eric Clapton Live History

Beitragvon Uli » So 3. Jun 2018, 07:40

darkstar90 hat geschrieben:Da kann man sich einfach nur freuen


Das ist doch eine schöne Altersbilanz!

Ich bin vermutl. 10 Jahre zu "jung" (werde 61) und konnte diese Zeiten nicht live miterleben.
Benutzeravatar
Uli
 
Beiträge: 85
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 08:50
Wohnort: Sauerland

Re: 50 Years Eric Clapton Live History

Beitragvon wolfi » So 3. Jun 2018, 09:21

Ja, Holger, die späten 60er waren eine tolle Zeit!

ich war Student, hatte meine Mathe-Diplomarbeit schon abgeliefert aber war dann mehr der Politik und der "Negermusik" zugetan, bin mit nem Kumpel nach London getrampt und habe auch das Blind Faith Album mit dem unsittlichen Cover erstanden - meine Kumpels waren neidisch ...

Etwas OT:
Im Sommer 69 habe ich ein Konzert an der Uni organisiert mit Soul Caravan, die sich dann in Xhol Caravan umbenannt haben - kennt die jemand?

Als ich in der Mesa Karten verkaufte kam zufällig der Assistent meines Mathe Profs vorbei und meinte:
Wenn Sie noch Examen machen wollen, müssen Sie sich beeilen - der Prof hat einen Vertrag für zwei Jahre in den USA und wir gehen alle mit im Herbst ...
Am nächsten Morgen habe ich mich dann fürs Examen angemeldet, auch mit sehr gut bestanden - und zwei Monate hatte ich einen IT Job ...
Ab und an gab es dann die Chance für Konzertbesuche, Eric leider erstim 21sten Jahrhundert (München) aber ein paar highlights in den 70er Jahren:
Ginger Baker's Airforce, Tina Turner - beide in Frankfurt wo ich öfter arbeiten durfte ...
Johnny und Edgar Winter noch mal in London im Roundhouse ...
wolfi
 
Beiträge: 301
Registriert: Do 5. Jan 2012, 16:22

Re: 50 Years Eric Clapton Live History

Beitragvon layla » So 3. Jun 2018, 21:09

Ich finde es immer wieder super, wenn ihr eure Schatztruhe öffnet und die alten Geschichten auspackt!

Ich war auch fasziniert, als Darkstar (Holger) vor ein paar Jahren in Hamburg in Omas Apotheke seine
alten Polaroids mit Jimi Hendrix ausgepackt hat!!
Jimi war mein Hero! Was hab ich mich gefreut über die Geschichten von Holger!
Leider war ich in den Endsechzigern noch etwas zu jung.
Bei mir ging es erst so in den 70ern los.
Radio Luxembourg, der Kassettenrekorder und ein olles Mikro
Und das Zimmer von innen abgeschlossen, damit keiner reinplatzt bei den Aufnahmen .....
.......und an Livekonzerte war noch lange nicht zu denken.

Viele Grüße
Layla
“When the power of love overcomes the love of power, the world will know peace.” (Jimi Hendrix)
Benutzeravatar
layla
 
Beiträge: 846
Registriert: Do 5. Jan 2012, 01:22
Wohnort: Nahetal

VorherigeNächste

Zurück zu Clapton und seine Musik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast