EC im Hyde Park im Juli 2018

Tourdaten, Infos zu Tickets, Fotos und Reviews

Re: EC Hyde Park Live 2018?

Beitragvon Livefan » Do 7. Dez 2017, 15:57

Ebenfalls kurz zur Ticketpreis-Diskussion:
In jedem Beitrag steckt wohl ein Körnchen Wahrheit! Ich sehe es so wie Du, Squonk. Open Air im Hyde Park, das ist doch was Besonderes und wird unvergessen bleiben !!! Für die drei Hauptacts zusammen gesehen, finde ich den Preis auch in Ordnung. Winwood 10-12 Songs, E.C. 2-3 Songs mehr, Santana vielleicht auch 10-12 Songs. Das sind wir bei 36 Lieder. Dazu wohl noch der eine oder andere Support ! Bei der ganzen Diskussion um die Preise sollte man die Kosten für An- und Abreise und Übernachtung ausser acht lassen, die kann ja jeder individuell nach seinen Vorstellungen selbst gestalten. Der eine oder andere häng noch ein paar Tage Sightseeing London dran und schon relativiert sich das ganze.

Was die utopischen Ticketpreise bei den Stones und so manch abdrem Künstler angeht, bin ich ja auch bei Euch Trablu und Gooseman ! Front Of Stage, Golden Circle, Premium-Stehplätze und wie die Geldmaschinen noch so heißen !?! Alles nicht mehr normal.
Kleines Beispiel Joe Bonamassa: 2011 hatte ich für das Konzertticket noch (nur) 65 EURO hingelegt (Stehplatz Bühnenrand).
März 2018 Frankfurt Jahrhunderthalle Sitzplatz 1. Reihe 151 EURO ( bis hoch zur 25 Reihe!! ) --- Nein, da
hört es irgendwo auf ! ---
Es gibt auch sehr interessante Acts in den vielen Musik Clubs, die für einen heißen Abend gut sind !!! Und das manchmal für lau !

Aber es geht auch anders! War vergangenen Freitag bei den Toten Hosen in Frankfurt Oberrang - 50 EURO - 2 1/2 Stunden beste Unterhaktung. 36 Songs. Klasse performance ! Vom Punk und Rock bis zur Schnulze, alles im Programm.In fast jeder Stadt gibt es ein Zusatzkonzert. Die Jungs haben auch Kosten. Wie machen die das. Aber es funktioniert.

Wem seine Jungendhelden wichtig sind, Darkstar, der sollte auch etwas anlegen, das machst Du richtig. Wer weiß wann, und ob sie überhaupt nochmal wieder kommen.

Aber man muß ja nicht alles mitmachen. Jedenfalls wünsche ich allen, die in London dabei sind, einen tollen Tag ;) Bin leider nicht dabei. Habe nächstes Jahr andere Prioritäten !

Es grüßt Euch der Livefan ! 8-)
Livefan
 
Beiträge: 384
Registriert: Do 5. Jan 2012, 19:37

Re: EC Hyde Park Live 2018?

Beitragvon EricsBadge » Do 7. Dez 2017, 18:27

Auch ich habe 1996 das geniale Hyde Park Konzert live miterleben dürfen, es rangiert bei mir unter den Top 5 aller Konzerte.
Die DVD und die CD vom Hyde Park 1996 gehören zu den meistgespielten Konzerten der letzten 25 Jahre.
Das ist nächstes Jahr 22 Jahre her. Habe erst auch überlegt, ob ich mir das antun muss. Lange stehen möchte ich auch nicht mehr.
Alles was weit über 100 Euro kostet, wollte ich nicht mehr mitmachen. Dann habe ich ähnlich wie Livefan mal alles umgerechnet.
Drei Top Bands + Gary Clark + weitere Überraschungen macht im vorderen Golden Circle letztlich "nur" noch 35-40£ pro Interpret.
Und London im Sommer ist wirklich immer eine Reise wert. Dafür gibt es wieder sehr günstige Flüge und sehr preiswerte Zimmer über AirBnB.
Mit Winwood muss es eigentlich noch einmal "Can't Find My Way Home" geben, mit Santana vielleicht das so lange verschmähte "Layla" elektrisch.
Wer weiß, vielleicht wird es vom Hyde Park 2018 auch wieder eine DVD & BluRay geben...
Dateianhänge
EC_1996 Hyde Park.jpg
EC_1996 Hyde Park.jpg (420.34 KiB) 178-mal betrachtet
EricsBadge
 
Beiträge: 2366
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 12:16
Wohnort: HSK & Emden

Vorherige

Zurück zu Clapton on Tour

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste