Seite 3 von 4

Re: Doyle Bramhall II & Nathan East rehearsal w. Eric Clapto

BeitragVerfasst: Mi 24. Jan 2018, 10:33
von RobertJ
3DC54C9A-13FD-49CE-BA61-93182AAF4717.jpeg

Re: Doyle Bramhall II & Nathan East rehearsal w. Eric Clapto

BeitragVerfasst: Mi 24. Jan 2018, 10:34
von RobertJ
6A6E0140-6286-41A9-986C-2BF300BAA795.jpeg

Re: Doyle Bramhall II & Nathan East rehearsal w. Eric Clapto

BeitragVerfasst: Mi 24. Jan 2018, 11:26
von 00028EC
...bin positiv überrascht!

Re: Doyle Bramhall II & Nathan East rehearsal w. Eric Clapto

BeitragVerfasst: Mi 24. Jan 2018, 15:03
von EricsBadge
Hier ein kurzer Ausschnitt aus dem elektrischen "Cocaine":

https://www.instagram.com/p/BeTtd37hDVi/

Re: Privatkonzert in Paris am 23.01.2018

BeitragVerfasst: Mi 24. Jan 2018, 17:39
von EricsBadge
Bezahlt hat das Konzert in Paris übrigens Edouard Carmignac. Sein Sohn ist Gitarrist.
Am 25.1.2016 hat er an gleicher Stelle Neil Young & Band spielen lassen.
2012 waren sogar die Rolling Stones im gleichen Theater sein Gast.

Re: Privatkonzert in Paris am 23.01.2018

BeitragVerfasst: Mi 24. Jan 2018, 19:46
von Squonk
Da sieht doch schon mal ganz gut aus und klingt auch gut. White Room scheppert ordentlich. Ein neuer Drummer tut Eric immer gut...
Noch die ein oder andere Zugabe dazu (Sunshine?) und das werden schöne Konzerte im Sommer.

Re: Privatkonzert in Paris am 23.01.2018

BeitragVerfasst: Do 25. Jan 2018, 15:11
von jsauer56
Setliste von whereseric, dürfte zuverlässig sein:

Eric Clapton Breaks Out "The Core" In Paris

On January 23, Eric Clapton performed a by-invitation-only gig at the Théâtre Mogador in Paris. The band was Doyle Bramhall II, Paul Carrack, Nathan East, and new comer Sonny Emory on drums.

The set list held quite a few surprises for Clapton aficionados. "White Room" and "Got To Get Better In A Little While" were back after an absence of several years. Eric kept the biggest surprise back until late in the show. For the first time since July 1978 at Blackbushe Aerodrome, he performed "The Core." The complete set list was:

01. Somebody Knocking
02. Key To The Highway
03. Hoochie Coochie Man
04. I Shot The Sheriff
05. White Room
06. Nobody Knows You When You're Down And Out
07. Lay Down Sally
08. Layla
09. Tears In Heaven
10. Got To Get Better In A LIttle WHile
11. Wonderful Tonight
12. The Core
13. Little Queen Of Spades
14. Cocaine
15. Crossroads (Encore)
16. High Time We Went (Encore)

Stück 16 raus und Sunshine rein, dann geht es doch.
Leider bleibt es bei einer Konzertlänge von etwa 95-100 Minuten, mehr schafft er wohl nicht mehr.

Re: Privatkonzert in Paris am 23.01.2018

BeitragVerfasst: Do 25. Jan 2018, 15:58
von EricsBadge
Erstes YouTube Video: "Cocaine". Solo schon mal von Doyle...
Alles wartet auf "The Core".

https://www.youtube.com/watch?v=o0L2Rxdocdc

Re: Privatkonzert in Paris am 23.01.2018

BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 06:37
von EricsBadge
Hier ist es! Leider nur sehr kurz, aber endlich wieder live: "The Core":

https://www.facebook.com/jeanpierre.sou ... 8097543923

Re: Privatkonzert in Paris am 23.01.2018

BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 07:19
von EricsBadge
Doyle hat diesen kurzen Ausschnitt vom Soundcheck in Paris gepostet:

https://www.instagram.com/p/BeZTkYrhiri/