Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Tourdaten, Infos zu Tickets, Fotos und Reviews

Re: Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Beitragvon Jester » Mi 26. Sep 2018, 13:40

Ich muss meine Aussage von vorhin ändern. Sie hätten das Konzert nicht im Kulturpalast finanzieren können. Nicht mit annehmbaren Ticketpreisen. Die tickets hätten durchschnittlich 400€ kosten müssen um annähernd Kostendeckend zu arbeiten.

Wie gesagt, ich sitze gerade an einem ausführlichen Artikel zu dem Thema. Ich sag's Mal so, die waren mega überfordert. Geld-Geilheit hab ich im Gespräch mit der Pressesprecherin nicht festgestellt, sie hat diesen Vorwurf auch entschieden von sich gewiesen. Dafür gibt's auch positive Nachrichten...

@stevie

Ich hab EC 2006 in der Messehalle in Leipzig gesehen, das war akustisch verdammt gut von meiner Position... andererseits hab ich in der Halle auch schon verdammt schlechte Konzerte erlebt.
Zuletzt geändert von Jester am Mi 26. Sep 2018, 17:34, insgesamt 1-mal geändert.
Jester
 
Beiträge: 494
Registriert: Do 5. Jan 2012, 10:05

Re: Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Beitragvon Jester » Mi 26. Sep 2018, 17:34

Jester
 
Beiträge: 494
Registriert: Do 5. Jan 2012, 10:05

Re: Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Beitragvon smile07ec » Mi 26. Sep 2018, 23:38

gooseman hat geschrieben:Und wenn die Nachfrage so hoch ist, dann mache ich eben 2 Gigs. Einen im Kulturpalast für mehr Euronen und einen in der Industriehalle für einen fairen Preis. Kann doch alles nicht so schwer sein.


Das war sofort auch mein erster Gedanke, aber - wie Jester in seinem Artikel schreibt - kostet ein EC-Konzert 500.000 $. Zwei Gigs wären also keine Lösung, denn die würden nach dieser Rechnung eine Million kosten (über 850.000 EUR). Hier beißt sich der Hund wieder in den Schwanz, bzw. es wäre weiterhin ein Verlustgeschäft oder würde mit Glück 0 auf 0 aufgehen. Wobei der Zuschuss der Stadt hier ja noch nicht eingerechnet ist.

Für mich hat das Ganze einen sehr faden Beigeschmack und professionell sieht in meinen Augen anders aus. Jeder normale Mensch macht doch erstmal ne Rechnung auf, um die Durchführbarkeit einer Aktion zu prüfen. Für jede Handwerksleistung holt man sich Kostenvoranschläge ein und entscheidet dann, was machbar ist. Wie unfähig muss man sein, so ein Event groß anzukündigen, um dann festzustellen "ups, das können wir ja gar nicht finanzieren"?! Entweder sitzen da wirklich nur Volldeppen in der Planung, oder hier ist irgendwas oberfaul.

Schade! Zwei Urlaubstage/Übernachtung/knapp 400 km einfach, nehme ich für EC in einer Messehalle garantiert nicht in Kauf. Da warte ich, was mit der evtl. Tour rauskommt.

@Jester - Ist die Dresdner Messehalle wirklich mit der Leipziger vergleichbar? In Leipzig findet/fand alljährlich die José Carreras-Gala statt und die hat ja schon nen gewissen Qualitätsanspruch. Vor zehn Jahren war ich selbst mal dabei und fand den Klang ganz ok. In der Nürnberger Messehalle möchte ich allerdings EC oder andere "Hochkaräter" nicht unbedingt hören.

LG Petra
Zuletzt geändert von smile07ec am Do 27. Sep 2018, 00:07, insgesamt 1-mal geändert.
...und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hinzuschauen Astrid Lindgren
Benutzeravatar
smile07ec
 
Beiträge: 604
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 19:24
Wohnort: bei Nürnberg

Re: Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Beitragvon gooseman » Mi 26. Sep 2018, 23:56

Jetzt mal ehrlich: Wenn ich ein Konzert mit einem Weltstar angehe, in einer Location, die um die 1500 Leute fasst, dann muss ich eben auch hohe Preise nehmen. Springsteen macht das am Broadway auch. Das ist dann eben top exklusiv. So habe ich die Dresden Nummer verstanden. Dass die Tickets dann 400-1000 EUR kosten MÜSSEN, ist doch logisch. Es sei denn, der Künstler und sein Management verzichten auf ihr Salär. Da kommen dann halt die Industrieheinis hin und schütten sich den Champagner hinter die Binde. Alles ok, unter denen gibt es auch Fans. Wäre halt ne super exklusive Sache gewesen und sicherlich wäre kein Platz frei geblieben. Unprofessionell war die Herangehensweise mit den Ticketpreisen. Wahnsinn. Das konnte ja nie passen. Und nun schickt man diesen Künstler in eine Messehalle... Mich würde es nicht wundern, wenn das Konzert noch komplett abgesagt wird. Eine Messehalle für 4000 Leute ist ja auch viel zu klein. Ich bin gespannt. Und Weihnachtslieder im Sommer sind ja auch nicht so der Bringer :-)
gooseman
 
Beiträge: 291
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 09:53

Re: Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Beitragvon smile07ec » Do 27. Sep 2018, 00:14

gooseman hat geschrieben:Und Weihnachtslieder im Sommer sind ja auch nicht so der Bringer :-)


Stimmt! Es gibt ja bald "Futter" für ne neue Setlist :lol:

LG Petra
...und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hinzuschauen Astrid Lindgren
Benutzeravatar
smile07ec
 
Beiträge: 604
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 19:24
Wohnort: bei Nürnberg

Re: Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Beitragvon Claptonius » Do 27. Sep 2018, 09:22

smile07ec hat geschrieben: Ist die Dresdner Messehalle wirklich mit der Leipziger vergleichbar? In Leipzig findet/fand alljährlich die José Carreras-Gala statt und die hat ja schon nen gewissen Qualitätsanspruch. Vor zehn Jahren war ich selbst mal dabei und fand den Klang ganz ok. In der Nürnberger Messehalle möchte ich allerdings EC oder andere "Hochkaräter" nicht unbedingt hören.


Also ich habe die Messe Dresden eigentlich recht klein in Erinnerung, also keine all zu hohen Hallen. Natürlich, Kulturpalast wäre schon besser gewesen. Habe da letztes Jahr Wynton Marsalis gesehen. Das war schon was.

Aber als Dresdner werde ich trotzdem versuchen Karten zu bekommen. Also wenn der Prophet jetzt doch mal zum Berg kommt... :D
Benutzeravatar
Claptonius
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 26. Sep 2018, 21:17
Wohnort: Dresden

Re: Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Beitragvon Claptonius » Do 27. Sep 2018, 09:23

Jester hat geschrieben:Und hier der Artikel:

https://www.regioactive.de/news/2018/09 ... JpJLM.html


Danke für den tollen Artikel!
Benutzeravatar
Claptonius
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 26. Sep 2018, 21:17
Wohnort: Dresden

Re: Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Beitragvon Jester » Do 27. Sep 2018, 10:40

@smile07ec

Nein die sind nicht direkt miteinander vergleichbar. Ich habe Police und Elton John in der Messehalle 1 in Leipzig gesehen, das war gruselig. Mega verhallt und matschig im Sound. Bei EC war hinter den Tribünen alles abgehangen mit Molton, das hat ne Menge geschluckt. Da war der Sound um längen besser.
In Dresden hab ich mal Volbeat und Katie Melua gesehen, das war beides soundmäßig ganz gut.

@gooseman

Zitat vom Veranstalter: "Wir machen eigentlich nur Klassikkonzerte, keine Rockkonzerte" - das sagt alles. Für mein Empfinden waren die so am Sabbern als es hieß "Clapton kommt" - dass sie alles drum herum vergessen haben bzw. es einfach aus Unerfahrenheit nicht gesehen haben.
Jester
 
Beiträge: 494
Registriert: Do 5. Jan 2012, 10:05

Re: Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Beitragvon somebody2003 » Do 27. Sep 2018, 14:10

Ich konnte dann doch nicht anders: Habe zwei Karten für das Konzert gebucht :-)
Hotel ist auch schon reserviert, der Suchtfaktor war dann doch größer: Das 68. Clapton-Konzert meines Lebens kann kommen.
Aufregen brauche ich mich ja nicht, weil die Setlist beruhigend bekannt sein wird...
Freue ich auf alle, die sich doch noch entscheiden, nach Dresden zu fahren.
Albrecht
somebody2003
 
Beiträge: 151
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 14:34

Re: Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Beitragvon who » Do 27. Sep 2018, 14:16

Wahrscheinlich waren die ca. 1800 Tickets schon vor dem offiziellen Vorverkaufstart durch die Abonnenten und treuen Festival-Besucher vergriffen. Lach mich echt kaputt...
Aber wer einmal mit den Leuten von dem Dresdner Musikfestival telefoniert hat, der weiß das die so überhaupt keine Ahnung haben, was da auf die zu kommt. Sowas von naiv und dämlich hab ich noch nie erlebt.
who
 
Beiträge: 27
Registriert: Sa 16. Dez 2017, 14:48

VorherigeNächste

Zurück zu Clapton on Tour

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast