Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Tourdaten, Infos zu Tickets, Fotos und Reviews

Re: Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Beitragvon Jester » Do 27. Sep 2018, 21:55

Ungefähr das gleiche hab ich auch gedacht...

@somebody2003

Wo kann man denn schon Karten buchen?
Jester
 
Beiträge: 508
Registriert: Do 5. Jan 2012, 10:05

Re: Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Beitragvon somebody2003 » Fr 28. Sep 2018, 17:38

Direkt beim Bestellservice der Musikfestspiele per Mail. Findest Du auf deren Homepage. E
somebody2003
 
Beiträge: 156
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 14:34

Re: Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Beitragvon Claptonius » Fr 28. Sep 2018, 18:00

somebody2003 hat geschrieben:Direkt beim Bestellservice der Musikfestspiele per Mail. Findest Du auf deren Homepage. E


Hab meine Mail gestern abend versandt und heut die Anwort bekommen :(

"leider können wir Ihre Bestellung nicht mehr bearbeiten.

Bitte versuchen Sie es persönlich am 1.10. 10 Uhr über die bekannten Verkaufswege (alle eventim-Vorverkaufsstellen, im Kulturpalast, Internet oder unser Callcenter 0351 - 656 06 700).

Mit freundlichen Grüßen

Sibylle Klaus


Mitarbeiterin Besucherservice"
Benutzeravatar
Claptonius
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 26. Sep 2018, 21:17
Wohnort: Dresden

Re: Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Beitragvon somebody2003 » So 30. Sep 2018, 08:50

Jetzt ist die Verar.... komplett. Lest mal, was Whereseric schreibt.Auf Wunsch von Clapton solle das Dresdener Konzert nicht in einer großen Halle, sondern in einer Konzerthalle stattfinden. Die werden sich wundern, wenn sie nach Dresden kommen...
somebody2003
 
Beiträge: 156
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 14:34

Re: Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Beitragvon smile07ec » So 30. Sep 2018, 12:35

Tja, da dachte der Meister wohl auch "ich lass mich doch nicht verarschen". Könnte mir gut vorstellen, dass EC der Gedanke gefiel, für kleines Publikum ein klangvolles Extraklasse-Konzert zu geben und er sich deshalb darauf einließ und bei der Gelegenheit für die Normalos noch den "kleinen Bonus" Berlin/Mannheim nachschob. Die Verlegung in eine sterile Messehalle lässt die Sache natürlich ganz anders aussehen.

Man muss ihn da auch verstehen. Ein denkwürdiger Auftritt in einer tollen Konzerthalle bringt dich natürlich ganz anders rüber - und ins Gespräch -, als ein "will und kann nicht-Konzert" in einer Halle, die totales Mittelmaß ist. Mit Mittelmaß meine ich, dass er zwar vor mehr Besuchern spielt als in der Konzerthalle, aber vor viel weniger Leuten und unter evtl. gravierenden Abstrichen im Sound im Vergleich zu seinen sonst üblichen Locations. Sowas hat er nicht nötig und wenn die Leute dann viel Geld hinlegen und enttäuscht rausgehen, weil sie von Mr. Slowhand nur Soundbrei hörten, ist er der Buhmann und nicht der Veranstalter. Ich gehe mal von normalen Besuchern aus, die seine Setlist noch nicht x-mal hörten und deswegen mies drauf sind ;)

Was mir allerdings schleierhaft ist: Wie kann so ein Konzert einfach ohne Zustimmung des Musikers verlegt und auch schon Tickets dafür verkauft werden??? Da scheinen wirklich die hintersten Hinterwäldler in der Organisation zu sitzen.

Auch wenn's mir leid tut für die Dresden-Besucher, seine Entscheidung zeigt, dass er nicht (nur) geldgeil ist, sondern ihm wirklich daran liegt, seine Musik richtig rüberzubringen. Wenn einem Maler eine tolle Galerie für die Ausstellung seiner Werke zugesagt wird und er dann in ne Scheune soll, wird er sich auch wehren.
Bin gespannt, wie das noch endet.

LG Petra
...und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hinzuschauen Astrid Lindgren
Benutzeravatar
smile07ec
 
Beiträge: 624
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 19:24
Wohnort: bei Nürnberg

Re: Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Beitragvon Claptonius » Mo 1. Okt 2018, 09:41

Also, ich habe jetzt doch noch Karten bekommen.
und nicht nur ich, sondern auch mein Dad hat zwei Karten gekauft :D :D

Also falls noch jemand interesse hat, die beiden Karten wären Kategorie 1, Reihe 27. Preis pro Karte wären die 195 Euro ohne Aufpreis.

Gerne auch mittels privater Nachricht.

Beste Grüße aus Dresden,

Georg
Benutzeravatar
Claptonius
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 26. Sep 2018, 21:17
Wohnort: Dresden

Re: Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Beitragvon Jester » Mo 1. Okt 2018, 13:58

Ich glaub da hat Whereseric unglücklich formuliert bzw. die deutsche Übersetzung ist da missverständlich. Clapton wollte nicht in einer großen Arena spielen sondern eben in einer Konzerthalle. Dass die Messe keine Konzerthalle ist, wissen wir...aber weiß das Whereseric?

Der Veranstalter hat mir dreimal am Telefon und schriftlich versichert, dass die Verlegung in Zusammenarbeit mit dem Mgmt. erfolgte ...
Jester
 
Beiträge: 508
Registriert: Do 5. Jan 2012, 10:05

Re: Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Beitragvon rias2 » Do 4. Okt 2018, 08:42

Eben gerade, gab es Restkarten bei eventime, ab 180 Euro, jetzt schon wieder ausverkauft, vielleicht tritt er ja mit seinen Weihnachtsalbum auf dem Striezelmarkt auf, :lol:
rias2
 
Beiträge: 21
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 15:12

Vorherige

Zurück zu Clapton on Tour

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast