Mesa Boogie Mark V

Elektrisch und akustisch - für Anfänger und Freaks
Antworten
musikjojo
Beiträge: 184
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 19:15

Mesa Boogie Mark V

Beitrag von musikjojo » Di 13. Aug 2013, 14:59

Tachinger,

am WE. war ich bei einer Fete mit vielen Musikern eingeladen. Der Gastgaber selbst ist ein wirklich toller Gitarrist und hatte in seinem Übungsraum einen Mesa Boogie Mark V stehen. Dann gab´s natürlich die obligatorische Session und ich spielte seine Gibson ES 335 über diesen Verstärker. Heiland Sack - klang das geil.....jetzt habe ich wieder GAS......und der Boogie ist ja nicht gerade billig. Aber der Sound rechtfertigt natürlich den Preis. Die Gitarre war natürlich auch nicht gerade das schwächste Glied in der Kette. Sahnig - sahnig sach ich nur.... ;)

Jochen

somebody2003
Beiträge: 156
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 14:34

Re: Mesa Boogie Mark V

Beitrag von somebody2003 » Di 13. Aug 2013, 16:08

Die Gitarre war natürlich auch nicht gerade das schwächste Glied in der Kette. Sahnig - sahnig sach ich nur....
Und ich Blödmann habe einmal vor vielen Jahren eine wunderschöne, rote ES 335 verkauft, um mir eine hässliche und bieder klingende Strat zu kaufen :( (die ich übrigens so schnell wie möglich wieder verkauft habe). Damals kostete die Gibson 2150 DM - für die Jüngeren: das sind runde 1100 Euro - man fasst es nicht :( Wie gut, dass ich jetzt mit meiner Clapton Custom Shop Signature Strat und meiner Haar Tele bestens ausgerüstet bin :)

Benutzeravatar
redstrat
Beiträge: 664
Registriert: Do 5. Jan 2012, 08:42
Wohnort: Neuwied

Re: Mesa Boogie Mark V

Beitrag von redstrat » Di 13. Aug 2013, 18:55

Combo oder Stack ?

Egal !

Aber ,
G.A.S hin oder her ,

denk an deinen Rücken ; Jochen ! ;)


Gruß
Bernd
Schiebe nicht die Wolken von morgen
über die Sonne von heute

Arabisches Sprichwort

klaeptn
Beiträge: 192
Registriert: Do 5. Jan 2012, 21:54

Re: Mesa Boogie Mark V

Beitrag von klaeptn » Do 15. Aug 2013, 13:59

jo wolfgang, sahne ohne ende, gelle. bisse mit clean auch zufrieden gewesen? So ganz leicht sind die brüllwürfel auch net, gelle.

klaus

Antworten