Takamine P6N BSB

Elektrisch und akustisch - für Anfänger und Freaks

Takamine P6N BSB

Beitragvon no_reason_to_cry » Mo 26. Mai 2014, 20:49

Öhm....das kommt jetzt natürlich ein bisschen deplatziert daher, grad nach der Navy Blues...aber eine Martin liegt für mich einfach nicht drin, schon gar keine Navy Blues...

Nach langem rumstöbern hab ich mich für Takamine entschieden und da ist mir natürlich gleich die Santa Fe ins Auge gestochen, tolles Teil! Sie war sehr schön zu spielen, leider hat mich der Preamp mit der integrierten Röhre nicht überzeugt. Leute, ich konnte drehen und drehen (die Röhre ist stufenlos zuschaltbar) aber ich konnte keine Veränderung im Ton feststellen! Wahrscheinlich sind meine zentralen Hörhäärchen derart verkümmert, dass mich dieses Feature überfordert??!! Also weg von der Santa Fe, obwohl optisch und spielerisch ein tolles Teil.

Dann hab ich mich in die P6N BSB verguckt (Sunburst). Nach langem Vergleichsspielen hab ich nun zugeschlagen und diese Gitarre zu einem sehr fairen Preis erstanden. Sie passt mir total, sowohl optisch wie vom Klang her. Leider hab ich den Fehler gemacht und den 12er-Fabriksatz abgewunden und einen 10er-Satz draufgespannt. Das tönt jetzt ziemlich dünn. Den werd ich nach einem Monat wieder auf 12 ändern, obwohl meine Finger jetzt schon jammern und Bending ein Kraftakt ist.

Ihr seht, ich bin rundum glücklich und stolz, dieser Hammerteil erstanden zu haben. Der Preamp verfügt über einen Equalizer, der beim Verstellen kräftig anspringt. Es hat auch noch einen weiteren Steckplatz für einen zusätzlichen Tonabnehmer.

Wens interessiert:

http://www.takamine.com/guitars/series/pro-6/p6n-bsb-nex-ebony-fingerboard-with-case/

Viele Grüsse
Urs
Benutzeravatar
no_reason_to_cry
 
Beiträge: 56
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 21:28
Wohnort: Schweiz

Re: Takamine P6N BSB

Beitragvon 00028EC » Mo 26. Mai 2014, 23:33

hi, herzlichen Glückwunsch und viel spass damit- sieht klasse aus!!
Benutzeravatar
00028EC
 
Beiträge: 127
Registriert: So 8. Jan 2012, 18:42

Re: Takamine P6N BSB

Beitragvon AndiBlues » Di 27. Mai 2014, 11:56

...auch von mir herzlichen Glückwunsch, eine neue Gitarre ist immer wie Weihnachten, oder?
Warum probierst du nicht einen 11er Satz?
Ich bin auf der Aoustic auch eher ein Weichei, ich spiele seit Jahren einen Martin 11er Satz, die klingen schon noch ganz "dick"
Viele Grüße
AndiBlues
 
Beiträge: 33
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 10:20

Re: Takamine P6N BSB

Beitragvon swlabr » Di 27. Mai 2014, 12:22

Glückwunsch!

Takamine sind feine Gitarren und die Firma hat Pionierarbeit in Bezug auf die elektrische Abnahme von akustischen Gitarren geleistet. Ry Cooder war einer der ersten User.
Ich spiele selber eine Santa Fe Nylonstring aus den 90ern, auch ein tolles Teil.

Viel Vergnügen damit und toi toi toi mit den 12ern, meine Finger halten das nicht aus...

Gruß
swlabr
swlabr
 
Beiträge: 340
Registriert: Do 5. Jan 2012, 18:12
Wohnort: DO, K, AC

Re: Takamine P6N BSB

Beitragvon no_reason_to_cry » Do 5. Jun 2014, 19:39

Ich bleib doch bei den 10ern...... ;)
Benutzeravatar
no_reason_to_cry
 
Beiträge: 56
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 21:28
Wohnort: Schweiz


Zurück zu Gitarre & Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast