Steve Winwood tourt Ende des Winters 2018 durch die USA!

Gute Musik aus Blues, Rock und R&B

Steve Winwood tourt Ende des Winters 2018 durch die USA!

Beitragvon wolfi » Mi 6. Dez 2017, 14:22

(Tickets at Ticketmaster and StubHub)

Feb 22 – Chicago, IL – Chicago Theatre
Feb 23 – Minneapolis, MN – State Theatre
Feb 24 – Milwaukee, WI – Riverside Theatre
Feb 26 – Detroit, MI – Fox Theatre
Feb 28 – St Louis, MO – Fox Theatre St. Louis
Mar 02 – Kansas City, MO – Uptown Theatre
Mar 03 – Tulsa, OK – Paradise Cove at River Spirit Casino
Mar 04 – Salinas, KS – Stiefel Theatre
Mar 06 – Cleveland, OH – State Theatre
Mar 08 – Newark, NJ – NJ Performing Arts Center
Mar 09 – Upper Darby, PA – Tower Theatre
Mar 13 – Port Chester, NY – Capitol Theatre
Mar 15 – Bethlehem, PA – Bethlehem Event Center
http://bestclassicbands.com/steve-winwood-2018-tour-12-4-17/

Wenn ich ein paar Jahre jünger wäre ...
wolfi
 
Beiträge: 272
Registriert: Do 5. Jan 2012, 16:22

Re: Steve Winwood tourt Ende des Winters 2018 durch die USA!

Beitragvon jsauer56 » Mi 6. Dez 2017, 15:11

Wenn ich ein paar Jahre jünger wäre ..


@wolfi
..dann würdest Du wahrscheinlich all die tollen Musiker nicht kennen
und Rihanna, Lady Gaga, Justin Bieber und so einen Mist hören.

Das Alter hat auch seine Vorteile.

LG Jürgen
( 61 Jahre 6 Monate und 7 Tage)
jsauer56
 
Beiträge: 289
Registriert: Di 31. Jan 2012, 13:50

Re: Steve Winwood tourt Ende des Winters 2018 durch die USA!

Beitragvon darkstar90 » Do 7. Dez 2017, 01:16

@jsauer
Hallo Jürgen
das sehe ich genau so (64 Jahre). Das die junge Generation Musiker wie Justin Bieber oder Ed Sheeran toll finden ist legitim, wir waren vor 40-50 Jahren auch nicht anders. Alte Sachen aus den 50ern haben uns auch nicht tangiert. Doch was mir etwas fehlt ist der Respekt vor den Musikern der 60er und 70er-Jahren. Egal ob Beatles, Stones, Led Zeppelin oder Pink Floyd (Kinks,SmallFaces kennt schon gar keiner mehr...traurig). Reaktion der jungen Leute: Mucke meiner Eltern, interessiert mich nicht. Eine Generations-Problematik die wir wohl nicht mehr aufhalten können. Ich glaube auch nicht, dass in 50 Jahren oder später, die Musik der Beatles noch als zeitlose Klassiker wie Beethoven im Bereich der Klassik angesehen werden, wie oft behauptet.
Fazit: Wir haben die EINMALIGE Zeit der Rock-Pop-Musik in den 60u.70er-Jahren MITERLEBT und das kann uns keiner nehmen!!
Viele Grüsse
Holger
darkstar90
 
Beiträge: 257
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:21

Re: Steve Winwood tourt Ende des Winters 2018 durch die USA!

Beitragvon gooseman » Do 7. Dez 2017, 08:10

Mein Sohn ist 20 und liebt Techno und Schlager.
Dennoch mag er auch AC/DC, die Stones und die Beatles. Warum wohl? Man hat als Erziehungsberechtigter auch eine kulturelle Aufgabe :D Ich finde, man kann nicht alle "jungen" Leute über einen Kamm ziehen. Gerade bei den Stones oder McCartney liefen eine Menge junger Leute rum. Und im Gegenzug kann ich nur sagen, Ed Sheeran und Lady Gaga finde ich auch prima.
gooseman
 
Beiträge: 257
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 09:53

Re: Steve Winwood tourt Ende des Winters 2018 durch die USA!

Beitragvon Squonk » Do 7. Dez 2017, 10:30

Lady Gaga ist nicht zu verachten, die hat schon einiges drauf. Ich sehe sie aber eher als Künstlerin denn als reine Musikerin.

...und, um meine Generation mal zu verteidigen: Wir hören schon alte Musik. Aber eben anders und weniger sichtbar - ich glaube, junge Leute hören einfach viel, viel mehr Musik in der Breite als frühere Generationen (den Streamingdiensten sei „dank“...) und weniger auf einzelne Musiker*innen oder Alben bezogen. (Nur, weil wir unter 30-jährigen nur 5-10 Prozent eines Paul McCartney-Publikums im Jahr 2017 ausmachen und keine Beatles-Remaster mehr kaufen, würde ich nicht behaupten, dass wir nicht trotzdem diverse Beatles-Nummern auswendig mitsingen können - und im Zweifelsfall sogar ein Beatles-Stück abseits der #1-Singles als Lieblingssong haben, weil ein Spotify- oder iTunes-Algorithmus es als zum Musikgeschmack passend identifiziert und vorgespielt hat...).
Benutzeravatar
Squonk
 
Beiträge: 260
Registriert: Mo 17. Sep 2012, 22:14
Wohnort: Gießen


Zurück zu Andere Interpreten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste