Badlands von Trampled Under Foot

Gute Musik aus Blues, Rock und R&B
Antworten
Benutzeravatar
no_reason_to_cry
Beiträge: 55
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 21:28
Wohnort: Schweiz

Badlands von Trampled Under Foot

Beitrag von no_reason_to_cry » Do 17. Okt 2013, 19:26

Hallo zusammen

Habe kürzlich eine Scheibe reingezogen von Trampled Under Foot. Ich gebe zu, die hab ich bis jetzt noch nie gehört. Habe mich dann durch die Songs durchgehört und war hin und weg von der Produktion: Sauber, nicht überladen, knirschende Gitarren und heisse Stimmen (Männer und Frauen). Die Scheibe läuft bei mir im Moment im Dauerbetrieb und ich würde mir wünschen, unser Eric würde wieder mal ein Album in dieser Art veröffentlichen.
Von den letzten Studioveröffentlichungen von Eric bin ich ziemlich enttäuscht, da find ich ja Reptile und sogar Pilgrim um Welten besser, da hat er doch noch was riskiert, smile.

Viele Grüsse
Urs

swlabr
Beiträge: 370
Registriert: Do 5. Jan 2012, 18:12
Wohnort: DO, K, AC
Kontaktdaten:

Re: Badlands von Trampled Under Foot

Beitrag von swlabr » Fr 18. Okt 2013, 12:57

Hallo Urs,

100 % Zustimmung, ich finde, das ist die heißeste Bluesscheibe, die ich seit langer Zeit gehört habe. Der Vorgänger ist auch nicht übel.
Noch ein Tipp in die gleiche Richtung: Das Album "Vanishing Americans" von Indigenous, hab ich letzten Sonntag in einem amerikanischen Bluessender gehört.

Ich würde mir auch mal ein EC-Album wünschen, auf dem er spielt wie bei "Got to get better..." beim Sandy-Konzert...


Gruß
Alex

jsauer56
Beiträge: 366
Registriert: Di 31. Jan 2012, 13:50

Re: Badlands von Trampled Under Foot

Beitrag von jsauer56 » Sa 19. Okt 2013, 14:36

Danke Urs für den Tipp mit Trampled under foot - sofort für gut befunden und heute beinm shoppen in der Stadt gekauft.

Von Indigenous habe ich 5 CDs die alle sehr empfehlenswert sind:
Things we do
Broken Land
Live at Parchyment Farm
Indigenous feat. Mato Nanji
Vanishing Americans

Eine weitere unterschätzte Blues-Rock Formation sind Los lonely Boys.
Bitte nicht durch den furchtbaren Namen abschrecken lassen. Das Trio
bietet rauhen Blues-Rock vom feinsten. Album Tipps:
1969 (EP) mit u.a. Well Allright
Rockpango
Sacred
Live at the Fillmore

Für die Bonamassa Fans könnte das hier interessant sein:

Austin Young & No Difference - Blue as can be
David Shelley and Bluestone - Trick Bag

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
mulehead-olli
Beiträge: 73
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 01:29

Re: Badlands von Trampled Under Foot

Beitrag von mulehead-olli » Di 22. Okt 2013, 09:12

Interessant - was haben (musikalisch) Trampled Under Foot und Indigenous gemeinsam? In meinen Ohren nüscht, außer dass letztlich der Blues Hauptgrundlage beider Machwerke ist. Aber Herangehensweise, Umsetzung, Interpretation - verschiedene Welten!

Genauso interessant - was haben David Shelley and Bluestone mit "Trick Bag" mit Joe Bonamassa im Allgemeinen zu tun? In meinen Ohren gar nüscht, außer dass beide CD's anbieten, die vor lauter Kompression regelrecht "kaputt" klingen.
Ich kann gar nicht sagen, wie sehr mich das ankotzt - bei Neuproduktionen gibt es fast nur noch komplett dynamikbefreiten Lautheitsschrott zu hören, egal ob es sich wie bei Bonamassa um vergleichsweise aufwändige Produktionen mit richtiger Plattenfirma im Rücken, oder um mit bescheidenen Mitteln fabrizierte Eigenproduktionen handelt. Ein Trauerspiel!

Rock on,
Olli

Antworten