Anathema

Gute Musik aus Blues, Rock und R&B

Anathema

Beitragvon Jester » Mo 9. Jun 2014, 14:54

Das neue Album hier hören: https://soundcloud.com/#kscopemusic/sets/anathema-distant-satellites-eu

Kein Blues - dafür absolut genial, episch, melancholisch...einfach genial!
Jester
 
Beiträge: 446
Registriert: Do 5. Jan 2012, 10:05

Re: Anathema

Beitragvon smile07ec » Mo 9. Jun 2014, 21:50

@Jester - Ich finde unter Deinem Link nur das vorherige Album, kann aber auch sein, dass ich was falsch mache. War nun doch neugierig und hörte mir die Hörproben bei Amazon an. Das ist total schön und ungewöhnlich. Erinnert ein bisschen an Radiohead. Danke für den Anschubser.

LG Petra
...und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hinzuschauen Astrid Lindgren
Benutzeravatar
smile07ec
 
Beiträge: 520
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 19:24
Wohnort: bei Nürnberg

Re: Anathema

Beitragvon Jester » Di 10. Jun 2014, 08:19

Weather Systems und We're here because we're here sind echt tolle Alben.

Versuch mal den Link: https://soundcloud.com/kscopemusic/sets/anathema-distant-satellites
Jester
 
Beiträge: 446
Registriert: Do 5. Jan 2012, 10:05

Re: Anathema

Beitragvon smile07ec » Di 10. Jun 2014, 14:27

Danke Jester. Hab mich inzwischen ein bisschen schlau gemacht über die Band und in verschiedene Sachen reingehört, aber besonders von der ganz Neuen "Distant Satellites" war ich total begeistert. Ich hab sie mir vorhin bei iTunes geholt und seitdem läuft sie. So ein freier Tag kann richtig schön sein.

Ich weiß gar nicht richtig, wohin ich diese Musik zuordnen soll. Ein paar Sachen sind Radiohead-ähnlich, aber mitten im Lied wirds dann wieder ganz anders. Ist alles sehr melodisch, ohne "schwülstig" zu klingen und immer wenn man kurz davor ist, die Musik im Hintergrund zu hören, bringt sie sich mit irgendeiner Überraschung wieder ganz nach vorne. Bin gespannt, ob mein Mann die Band schon kennt und wie sie ihm gefällt. Wir haben sehr selten denselben Musikgeschmack, aber hier könnts mal wieder klappen.

Im Oktober sind sie in Würzburg, also nur ne gute Stunde von mir weg, und laut diverser Konzertberichte sollen sie live super sein. Mal gucken.

LG Petra
...und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hinzuschauen Astrid Lindgren
Benutzeravatar
smile07ec
 
Beiträge: 520
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 19:24
Wohnort: bei Nürnberg

Re: Anathema

Beitragvon Jester » Mi 11. Jun 2014, 14:32

Ich hab sie bereits zweimal live gesehen und sie sind echt eine Wucht! Vorallem preislich wirklich vertretbar.
Jester
 
Beiträge: 446
Registriert: Do 5. Jan 2012, 10:05

Re: Anathema

Beitragvon smile07ec » Sa 27. Sep 2014, 16:42

Grad zwei Tickets für Würzburg am 19. Oktober gebucht. Bin richtig gespannt.

LG Petra
...und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hinzuschauen Astrid Lindgren
Benutzeravatar
smile07ec
 
Beiträge: 520
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 19:24
Wohnort: bei Nürnberg

Re: Anathema

Beitragvon Jester » Do 16. Okt 2014, 21:27

Am Samstag gehts nach Erfurt. Ich freu mich schon total ;)
Jester
 
Beiträge: 446
Registriert: Do 5. Jan 2012, 10:05

Re: Anathema

Beitragvon smile07ec » Fr 17. Okt 2014, 09:26

...und am Sonntag nach Würzburg. Ich freu mich auch schon total.

Lass sie heil, Jester :D

LG Petra
...und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hinzuschauen Astrid Lindgren
Benutzeravatar
smile07ec
 
Beiträge: 520
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 19:24
Wohnort: bei Nürnberg

Re: Anathema

Beitragvon Jester » So 19. Okt 2014, 15:52

Ganz viel Spaß! Die Band ist super aufgelegt! Gestern haben wir vor dem Konzert noch ganz entspannt mit Danny Cavanagh noch einen Kaffee getrunken...

hier sind auch mal ein paar Fotos: https://www.flickr.com/photos/70718825@N02/sets/72157648861256445/

Hier ist mein Bericht: http://wp.access2music.de/2014/10/satellites-over-europe-anathema-live-in-erfurt/
Jester
 
Beiträge: 446
Registriert: Do 5. Jan 2012, 10:05

Re: Anathema

Beitragvon smile07ec » Mo 20. Okt 2014, 11:14

Dickes Dankeschön an Dich, Jester!!! Dein Tip mit Anathema war Gold wert. War das klasse!!! Deine Fotos aus Erfurt sind auch toll, der Link zum Bericht funktioniert bei mir nicht, aber mit "Anathema" in der "Suche" bin ich trotzdem hingekommen. Auch dafür danke - sehr treffend beschrieben und auch sehr interessant, die "Bäumchen wechsle dich"-Geschichte der Musiker zu erfahren.

Die sind wirklich live noch nen ganzen Ticken besser, als auf CD. Schade, dass sich nicht noch ein paar mehr Leute diese Musiker gegönnt haben. Die eh schon ziemlich kleine Posthalle hätte immer noch gut Platz für ein paar Konzertbesucher gehabt, was aber der Stimmung keinen Abbruch tat. Und ich stand ganz vorne vor der Bühne und hatte meine Olympus dabei, die allerdings mit dem vielen Nebel und den ständig wechselnen Hell/Dunkeleffekten (meistens sehr dunkel) nicht so optimal klar kam (bin auch irgendwie zu blöd für das Ding, aber lernfähig). Hab trotzdem ne Handvoll schöner Fotos und einige tolle Videos gemacht. Werde evtl. die nächsten Tage mal was hochladen.
Ich wurde kein einziges Mal von den Ordnern aufs Fotografierverbot (bin mir nichtmal sicher, ob es überhaupt eines gab) hingewiesen, aber einmal von Vincent selbst "zammgschissn", wie man bei uns in Franken sagt :o . Ich stand direkt an der Absperrung, hielt die Kamera nicht hoch, um die hinter mir nicht zu stören, sondern hielt sie knapp überm Geländer in Ellbogenhöhe, drückte aufs Knöpfchen und sah nur ab und zu mal nach unten, ob ich nicht inzwischen die Decke statt die Band filme, ansonsten guckte ich "live". Irgendwann mitten im Song kam Vincent rüber, ging vor mir etwas in die Knie und spielte mir direkt in die Kamera - die davon natürlich zu überrascht war, um gleich scharfzustellen. Mit den letzten Klängen schaute er mich an und rief mir irgendwas mit "watching... your fucking...??? zu. Ich glaube, er sagte mir, dass ich gefälligst Show mitmachen soll, anstatt in meine "fucking" Kamera zu gucken. Statt erschrocken zu sein, grinste ich ihm ins Gesicht, bleckte ihm die Zunge und hielt unbeeindruckt weiter drauf. Ich schwör's, ich hab sowas noch nie gemacht, das war reiner Reflex :oops: Erst danach dachte ich "sch..., wie benimmst du dich denn?!" Vincent fand das wohl zum Glück witzig, denn bei einem der letzten Songs, bei denen ich grade mit Händen nach oben beim mitklatschen war, kam er nochmal, zeigte mir Daumen nach oben und ne Geste wie "na also, geht doch" und lachte mir ins Gesicht :D

War wirklich ein ganz tolles Konzert. Selbst meinem Mann gefiel es sehr gut, obwohl er sich mehrere ältere Stücke gewünscht hätte. Ich mag die neuen Stücke lieber, weil sie einfach melodischer sind.

LG Petra
...und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hinzuschauen Astrid Lindgren
Benutzeravatar
smile07ec
 
Beiträge: 520
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 19:24
Wohnort: bei Nürnberg

Nächste

Zurück zu Andere Interpreten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste