Rockmusik immer lauter?

Die kleine Welt außerhalb der Musik

Rockmusik immer lauter?

Beitragvon CDW » Mo 30. Jul 2012, 14:03

Rockmusik immer lauter??

Rock- und Popsongs seien im Lauf der Jahre lauter, aber nicht origineller geworden. Zu diesem Schluss kommt eine Studie des Forschungsinstituts für Künstliche Intelligenz in Barcelona, die im Fachmagazin "nature" veröffentlicht werden wird.

Die Wissenschaftler haben für diese Forschung fast eine halbe Million Lieder aus den Jahren 1955 bis 2010 analysiert. Dabei kam heraus, dass die Aufnahmelautstärke über die Jahre stetig zugenommen hat, gleichzeitig aber die Vielfalt an Akkorden und Melodien zurückgegangen ist.

heute gelesen bei rocktimes........http://www.rocktimes.de/news/news.php

Gruß - CDW
Unsere Freude beginnt dort, wo wir Andere zum Lächeln bringen.
Benutzeravatar
CDW
 
Beiträge: 424
Registriert: Do 5. Jan 2012, 10:56
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Rockmusik immer lauter?

Beitragvon pit_s_xroad » Mo 30. Jul 2012, 16:03

wieso überrascht mich das in keinster Weise... :D

Grüße
PIT... 8-)
Frage: was ist besser als eine Fender Eric Clapton Stratocaster?
Antwort: zwei davon... ;-)
Benutzeravatar
pit_s_xroad
 
Beiträge: 40
Registriert: Do 5. Jan 2012, 16:17

Re: Rockmusik immer lauter?

Beitragvon swlabr » Mo 13. Aug 2012, 20:46

dass die Aufnahmelautstärke über die Jahre stetig zugenommen hat, gleichzeitig aber die Vielfalt an Akkorden und Melodien zurückgegangen ist.


Am ENDE gibt es einen einzigen lauten Akkord und alles ist eins...
swlabr
 
Beiträge: 339
Registriert: Do 5. Jan 2012, 18:12
Wohnort: DO, K, AC

Re: Rockmusik immer lauter?

Beitragvon smile07ec » Do 27. Mär 2014, 21:12

Mir fällt schon seit einiger Zeit auf, dass irgendwie alles so laut geworden ist, aber vielleicht kommt das auch davon, dass ich auf Arbeit jahrelang täglich sehr laut "beschallt" wurde und das ziemlich unangenehm ist. Nicht falsch verstehen - ich mag sehr gerne laute Musik, z. B. Lieblingssongs, die ich aufdrehe, wenn ich allein im Auto bin oder auch wenn es bei nem tollen Konzert so richtig abgeht.
Im Moment hab ich aber das Gefühl, dass der Musikstil einfach schriller und nerviger geworden ist und das macht ne hohe Lautstärke nicht unbedingt besser.

Im Mai bin ich ja mit meinem Mann bei Nine Inch Nails in London und meine Tochter warnte mich schonmal vor, weil die wohl unglaublich laut sind. Bin gespannt, was mich erwartet. Meine Musik ist es nicht unbedingt, aber mein Mann freut sich halt irre drauf und ich werd mal die Ohropax einstecken.

LG
Petra
...und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hinzuschauen Astrid Lindgren
Benutzeravatar
smile07ec
 
Beiträge: 535
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 19:24
Wohnort: bei Nürnberg

Re: Rockmusik immer lauter?

Beitragvon smile07ec » Di 10. Jun 2014, 14:41

Konnte die Ohropax steckenlassen, die Lichter lenkten ab. Es war irre laut und ich muss gestehen, dass ich nicht sonderlich böse war, als die Musik aufhörte - wobei sogar mich ein paar Songs mitrissen. Aber Nine Inch Nails live sind allein schon wegen der Show der Wahnsinn. Die verbanden Laser-/Licht- und Videoeffekte in Perfektion und ich habe selten so eine faszinierende Bühne gesehen. Das Publikum tobte vom ersten Song an und die Vielfalt und Skurrilität der Konzertbesucher allein war das Ticket schon wert.

Also alle vorherige Panikmache und Angst völlig umsonst. Wir waren zwar fix und fertig, als wir nach 22 Stunden auf den Beinen endlich im Hotel waren, aber es war ein supertolles Live-Erlebnis.

LG Petra
...und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hinzuschauen Astrid Lindgren
Benutzeravatar
smile07ec
 
Beiträge: 535
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 19:24
Wohnort: bei Nürnberg


Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast