Verkleinerung meiner Clapton Sammlung! Das Beste zum Schluss

Suchen, anbieten oder tauschen

Verkleinerung meiner Clapton Sammlung! Das Beste zum Schluss

Beitragvon Pickslow » So 6. Nov 2016, 13:18

Moin Moin,

Ich verkleinere weiter meine umfangreiche Clapton Sammlung !!! Und eh ich die Sachen weiter woanders anbiete , finde ich diesen INteressentenkreis besser geeignet, weil Ihr das nötige INteresse für den EC Sound habt.

Es haben sich über die Jahre viele tolle und exklusive Clapton Instrumente, Amps sowie Unmengen an Merchendise Artikeln , Notenbüchern usw. angesammelt, zum Teil echte Raritäten. DAs ist alles kein billiger Ramsch !

Zum Verkauf stehen u.a. zwei Fender EC Masterbuild Strats : eine limitierte Masterbuild in Ferrari Grau ( nicht pewter !) mit grandiosen flamed Maple neck, herrlichem Sound und tollem Handling, in Bestzustand, die hat EC in den letzten JAhren
viel gespielt!
eine echte Goldleaf Masterbuild mit echtem Blattgolt , goldener Hardware und den guten alten Lace sensor PU's !!! das ist ein absolutes Highlight mit einen
traumhaften SOund das Handling ist perfekt, eine echte High class Traumgitarre .

Dann gibts noch eine Crash 1 in einer Hammer- Optik und fettem Sound, absolut geniale und pefekt deatilgetreue Airbrush Arbeit, genial lackiert. Das Instrument war eine Teambuild CS Strat! der Hals ist ein AAAAA high grade Birdseye Maple D- neck mit Medium Bünden in einer Sonderanfertigung im Shaping aus den USA . Das Teil rockt extrem, im Sound sehr kräftig. Ansonsten halt eine perfekt gearbeitete EC CS- Strat mit der Elektronik und den Wintage noiseless PU's . EIne Augenweide mit einem krassen Sound.

Für die Strats habe ich noch einen echten Hammer ! Ich kann ein original Fender Display in Form einer 50 er Jahre Zapfsäule anbieten, beleuchtet mit echtem Schlauch und Zapfpistole an der Seite, fender Schriftzug im den Glasscheiben. Ein Traum! stammt aus den USA und ist hier mit Chance vielleicht in großen Musikgeschäften in deren Vintageräumen oder VIP Lounges zu sehen. Das Teil ist nur ein Traum!!!! http://www.calcarcover.com/productImages/2419.jpg

Weiterhin gibt's noch zwei Amp- Raritäten :

Das eine ist der gute Fender 57 er Tweed Twin reissue, den Clapton viele Jahre auf den Touren gespielt hat und in so vielen Videos zu sehen ist. 40 Watt, der Sound ist einfach gesagt, Clapton pur, fertig! Eine Clapton STrat diesen Amp - fertig das ist das Setup ! Der AMp ist veredelt mit den original Speakern von Tone Tubby mit Hanf Spule, das EC Modell . DIe originalen Fender Speaker gibts natürlich dazu. Dieser Amnp ist eine Granate in Sound. Damit es auch leiser geht, gehört dazu noch der TAD Silencer , natürlich stilecht auch in Tweed. Lautstärkereduzierung in Perfektion. DIeser Amp ist der definitive Clapton Sound und so nirgends zu bekommen! Wer den Clapton Sound sucht, das ist die 100 % Lösung. Optisch und technisch tadelloser Zustand mit Ersatzröhren usw.
Der zweite Amp ist der Fender SIgnature EC Twinolux mit 40 Watt und dem eingebauten Power attenuator. Klingt geringfügig anders als der 57 er Twin , etwas mehr nach EC , wie er in den letzten 5 Jahren klingt. Aber auch das ist die Endlösung für den Clapton Sound, sehr vielseitig, weil man auch einen Speaker abschalten kan usw. geht dan im Sound in Richtung Blues jr. usw. wen man mehr braucht dreht man den Schalter und hat einen ausgewachsenen Twinsound !
Für diese Amps habe ich auch ein richtig gutes HaubenCase mit Blue wheels ( nur eins ! )

Beide Amps sind nicht mehr im Handel zu bekommen und sind quai wie neu , nur im Musikzimmer gestanden, Nichtraucherhaushalt !

Wenn sich jemand überlegt, eine EC Martin zu kaufen, hätte ich evtl. etwas anzubieten. Das sind zwar meine heiligen Schätze, aber bei einem ernsthaften INteresse und wenn man sich finanziell vernünftig einigen kann, dann könnte ich mich davon trennen.
Das eine ist eine "normale EC Martin 000- 28 in natur mit dem Fishman EC Gold Plus PU . Erstklassiger Einbau mit Anpassung der Saitenlage, spielt sich wie eine E Gitarre, und der SOund ist akustisch aber auch elektrisch eine Wucht. Ich habe die Giatrre über einen SR JAM 400 gespielt, das ist der Unplugged Sound im Original wie von CD.

Die zweite EC Martin ist eine 000- 28 MEC in natur mit Madagaskar Rosewood , auch elektrifiziert mit dem Fishmann EC Gold PLus PU. Davon wurden nur 6 - 7 Stück nach Deutschland zugeteilt ! Also was wirklich seltenes. Der Sound ist etwas klarer, offener, und selbst diesen kleinen UNterschied zeichnet der PU auch elektrisch ab! Gleich gute Saitenlage, das Teil spielt fast von allein. Eine echte Rarität.

Das non plus ultra ist meine 000- 42 MEC in Natur !!! Der heilige Gral in Sachen EC Sound akustisch ! Ohne Übertreibung! Noch limitierter als die 28 er MEC ! davon gingen nur 2 Stück nach Deutschland ! Die Perlmuttarbeiten sind atemberaubend, der Sound ist zum niederknien. DIe Gitarre ist als reines Sammlerstück behandelt worden, also Originalzustand, nur wenige Male gespielt. Bei einer solchen Gitarre verständlich. Ich habe ja noch günstigere Alternativen gehabt ;-))

Wen sich für die beiden MEC Martin ein Interessent findet, der beide im KOnvolut haben möchte wäre das perfekt, weil diese beiden Martins im Set in diesem Zustand aus erster HAnd zu bekommen, ist ja im Prinzip einmalig. Also ich habe nicht zuviel versprochen.

DAmit wäre dann auch u.U. der Akustik AMP SR JAM 400 in Echtholz zu verkaufen. Tolle Mixer Sektion auf der Oberseite, sagenhafter Sound, klar und bei Bedarf Laut ! Eine toller Übungsamp, man kann den Player mit anschließen und weitere INstrumente oder Mikros und dann kann gejammt werden.


Weiterhin habe ich ca. 50 Song- und Notenbücher, meistens die recordes Versions, alles was so über die Jahre herausgekommen ist.

Die Merchendise Artikel kann ich gar nicht alle aufzählen, nur einige Highlights, das Clapton Fender Smartphone von LG mit dem Werbeprospekt direkt aus den USA, ( funktioniert ! ), diverse originale EC Picks, selten Stage Pässe von den Crossroads Concerten , Caps, EC Becher, diverse keyrings, alte Tickets, sehr viele Konzertposter und Tourprogramme ( nicht nur deutsche ! ) , viele der Artikel direkt aus den USA. dann meine Sammlung vom Magazin "Wheres Eric" , ich glaube so ca. ab Nummer 20 oder so.

Bei Interesse an einzelnen Artikeln genauer nachfragen.

Wer also Interesse an dem eInen oder anderen Artikel hat, bitte melden unter ralf.bender@hanse.net
Pickslow
 
Beiträge: 100
Registriert: Do 5. Jan 2012, 22:28

Zurück zu Marktplatz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast