Eric unterstützt Van Morrison

Aktuelles und Vergangenes aus seinem Leben und seiner Musik
Benutzeravatar
Squonk
Beiträge: 412
Registriert: Mo 17. Sep 2012, 22:14
Wohnort: Gießen

Re: Eric unterstützt Van Morrison

Beitrag von Squonk » Fr 14. Mai 2021, 10:32

Danke, EricsBadge. Wo hast du das gefunden?

EricsBadge
Beiträge: 3561
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 12:16
Wohnort: HSK & Emden

Re: Eric unterstützt Van Morrison

Beitrag von EricsBadge » Fr 14. Mai 2021, 16:17


Louisblues
Beiträge: 64
Registriert: So 8. Jan 2012, 14:14

Re: Eric unterstützt Van Morrison

Beitrag von Louisblues » Sa 15. Mai 2021, 15:08

Zitat EC: "I have been a rebel all my life".
Wann? Wo? Wie?
Habe ich irgendetwas verpasst :?: :roll: :lol:

Gruß
Louisblues
"I'm too old for this shit" (Leathal Weapon)

Livefan
Beiträge: 504
Registriert: Do 5. Jan 2012, 19:37

Re: Eric unterstützt Van Morrison

Beitrag von Livefan » Di 18. Mai 2021, 01:24

Eric Clapton, Van Morrison und die C o r o n a i m p f u n g !

[bArtikel im Original lesen auf www.rollingstone.de][/b] :o

https://www.msn.com/de-de/unterhaltung/ ... d=msedgdhp

Grüße vom Livefan und gute Nacht 8-)

Jürgen Steinke
Beiträge: 54
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 10:48

Re: Eric unterstützt Van Morrison

Beitrag von Jürgen Steinke » Di 25. Mai 2021, 13:22

Irgendwie ist das alles seltsam. Clapton ist sich nicht sicher, ob das Coronavirus all die Einschränkungen rechtfertigt. Dann legt er sich mit Morrison auf eine ablehnende Haltung fest. Lässt sich aber mit AstraZeneca impfen und hat, wie er sagt, schwere Nebenwirkungen. Nur um sich dann 6 Wochen später die zweite Impfung verabreichen zu lassen? Wie logisch ist das? Wenn ich doch, wie er sagt, mit der ersten Spritze so schlechte Erfahrungen gemacht habe, warum nehme ich dann das 2. Impfangebot mit dem gleichen Stoff an?

Man wird das Gefühl nicht los, dass die ganze Richtung nicht nach seinem Geschmack ist und da passen seine Erlebnisse mit dem Impfstoff wie das fehlende Teil in einem Puzzle.

EricsBadge
Beiträge: 3561
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 12:16
Wohnort: HSK & Emden

Re: Eric unterstützt Van Morrison

Beitrag von EricsBadge » Do 22. Jul 2021, 05:57

Aktueller Bericht von Ultimate Classic Rock. Eric wird nicht mehr in England live auftreten, wenn man vor Konzertbeginn vorlegen muss, geimpft oder getestet zu sein. Gilt das dann auch für die Albert Hall? Außerdem überlegt er, England eventuell ganz zu verlassen...

https://ultimateclassicrock.com/eric-cl ... 0VLjfr2j2M

Aktuelles Bild von EC mit Architekt Robin Monotti.
Dateianhänge
EC & Robin Monotti 6.21.jpg
EC & Robin Monotti 6.21.jpg (145.06 KiB) 368 mal betrachtet

Georgia
Beiträge: 98
Registriert: Do 1. Mär 2012, 21:07

Re: Eric unterstützt Van Morrison

Beitrag von Georgia » Do 22. Jul 2021, 08:02

Die RAH selbst hat folgendes wegen rechtlicher Vorgaben aktuell veröffentlicht auf ihrer Seite, danach würde es evtl. schlecht aussehen..........

„If you, anyone you live with or anyone in your party is displaying symptoms associated with COVID-19, has tested positively for Covid-19, has been asked to isolate as part of the government’s test and trace system, or if there is a local lockdown that means you cannot travel to the performance, you agree that you will not attend the performance.
You may be asked to show your Covid status (negative test result within the last 72 hours, proof of double vaccination or proof of natural immunity) through the NHS Covid Pass through the NHS App, NHS.UK, or as a letter that can be requested by ringing NHS 119.
Visitors will also be able to show text or email confirmation of test results from either a PCR or rapid lateral flow test taken within the last 72 hours. Rapid lateral flow tests can be ordered for free here from the government website...."

Es bleibt spannend.
Gruß Georgia

Jürgen Steinke
Beiträge: 54
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 10:48

Re: Eric unterstützt Van Morrison

Beitrag von Jürgen Steinke » Fr 23. Jul 2021, 11:44

Der liebe Eric verrennt sich hier komplett. Wenn man dann noch weiß, dass er die Epidemiologie und Virologie zusammen mit seinem Kumpel Morrison als "Pseudowissenschaft" verunglimpft, dann kann man nur noch fassungslos mit dem Kopf schütteln. Mir ist völlig schleierhaft, was ihn da reitet bzw. geritten hat. Aber nun gut – ernst nehmen kann man ihn nicht mehr. Schade. Was bleibt, ist sein Rang in der Musikgeschichte.

Übrigens: Konzerte sind für Normalsterbliche bei dieser Kategorie Stars sowieso uninteressant geworden. 500 Euro für 2 bei einem einigermaßen annehmbaren Platz für 90 Minuten Livemusik – mir ist es das nicht (mehr) wert.


frank
Beiträge: 79
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 12:21

Re: Eric unterstützt Van Morrison

Beitrag von frank » Di 27. Jul 2021, 16:25

Lese gerade auf Bild.de, dass Nena - ähnlich wie unser ehemals so geliebter und bewunderter Eric - offenbar vollkommen den Verstand verloren hat und eine Wahlmöglichkeit fordert in puncto Impfen... Ganz eindeutig ein Schlag ins Gesicht aller Menschen, die COVID hatten! Zynisch und menschenverachtend, nenne ich das! Werde nie wieder auf ein Nena-Konzert gehen! Soweit kommt’s noch, dass ich der mein Geld in den Rachen werfe! *ironiemodus aus*

LG
Frank (doppelt geimpft und glücklich damit - ohne nennenswerte Nebenwirkungen - EC-Fan seit ich hören kann)

Antworten