Claptons neues Weihnachtsalbum

Aktuelles und Vergangenes aus seinem Leben und seiner Musik

Re: Claptons neues Weihnachtsalbum

Beitragvon Jester » Do 18. Okt 2018, 09:35

Also ich sag mal im Grundtenor ist das Album nicht scheiße, aber auch nicht wirklich herausragend. Ich find den Jingle Bells Track an sich nicht schlecht, nur an der völlig falschen Position...
Jester
 
Beiträge: 508
Registriert: Do 5. Jan 2012, 10:05

Re: Claptons neues Weihnachtsalbum

Beitragvon frank » Do 18. Okt 2018, 17:27

Also die wahren Beweggründe würden mich schon einmal interessieren...

Muss der einfach einen Vertrag erfüllen, der ihm eben vorschreibt, dass er alle paar Jahre ein Album rausbringen muss, auf dem sich mindestens ein Song aus seiner Feder befindet? Anders kann ich mir das seit langer Zeit nicht mehr erklären... Auch auf diesem "Album" ist "sein" "Song" der schlechteste von allen. Man hat das Gefühl, ihn schon zu kennen, wenn man ihn das erste Mal hört...

Gegen die allzu beliebte Geldmach-These spricht m.E., dass sich EC und auch sein Management so überhaupt keine Mühe machen, diesen Quatsch anständig zu vermarkten... Selbst die Credits zu Stille Nacht sind völlig falsch angegeben. Das Lied hat doch nicht Irving Berlin geschrieben, sondern ein österreichischer Herr namens Gruber, Anfang des 19. Jhdts. Lieblos, nenn ich das!

Und dann dieses Video, in dem er sich kurzzeitig in den Weihnachtsmann verwandelt!!! Mir fehlen die Worte. Aber euch anscheinend auch, denn angesichts dieses Desasters herrscht hier verdächtige Ruhe.

Grüße
Frank
frank
 
Beiträge: 69
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 12:21

Re: Claptons neues Weihnachtsalbum

Beitragvon darkstar90 » Fr 19. Okt 2018, 01:00

@frank
man muss dieses Album nicht lieben, doch bitte keine Fake-News: Silent Night ist als Trad. angegeben und Irving Berlin als Komponist von White Christmas. Und er hat diesen Song 1940 komponiert! Und schlecht finde ich es wirklich nicht, wenn man track 7 überspringt (passt nun wirklich nicht). Wo gabs White Christmas schon mal als Blues-Version? Schöne Blues-Tracks, nervig nur in jedem 2. Song Christmas zu hören. Herausragend für mich Merry Christmas Baby. Abseits vom Blues gefällt Hollaenders Sentimentals Moments wirklich sehr gut. Überragend auch Lonesome Christmas von Lloyd Glenn (Stormy Monday Blues mit T-Bone Walker). Mit einem Christmas-Album wird sich Clapton sicher nicht verabschieden, da wird sicher noch das ein, oder andere Album kommen. Dann bitte auch mit solchen Blues-Perlen aus alten Zeiten, nur ohne Weihnachts-Texte.
Holger
darkstar90
 
Beiträge: 301
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:21

Re: Claptons neues Weihnachtsalbum

Beitragvon who » Fr 19. Okt 2018, 07:04

Das gesamte Album ist an sich schon eine Zumutung aber den Vogel schießt Clapton mit seiner Jingle Bells Version ab...einfach gruselig :x
Hat dieser Mann sowas noch nötig :?:
who
 
Beiträge: 34
Registriert: Sa 16. Dez 2017, 14:48

Re: Claptons neues Weihnachtsalbum

Beitragvon frank » Fr 19. Okt 2018, 11:09

Hallo Holger,

Fake News? Langsam, langsam... Geh auf Spotify --> Silent Night --> Songinfo --> Autor(en) und da steht: Irving Berlin. (Habs leider nicht geschafft, den Screenshot hier reinzukopieren...) Also, dann ist das offensichtlich von Spotify fehlerhaft angegeben. Hatte nicht die Absicht "Fake News" zu verbreiten - und Spotify sicher auch nicht.

Grüße
Frank
frank
 
Beiträge: 69
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 12:21

Re: Claptons neues Weihnachtsalbum

Beitragvon gooseman » Fr 19. Okt 2018, 11:23

Also fake news wären das schon mal gar nicht. Wenn dann fake facts. Ist bei so einem alten Heuler auch egal.

Übrigens kann man das auch so interpretieren:

https://www.youtube.com/watch?v=eq5FAbdkZg4

https://www.youtube.com/watch?v=uwCcVRH8idA

oder so: https://www.youtube.com/watch?v=GzV8OGocMS8

Das macht für mich irgendwie mehr Sinn und vermittelt Spaß, Freude und Seele!
gooseman
 
Beiträge: 297
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 09:53

Re: Claptons neues Weihnachtsalbum

Beitragvon Jester » Fr 19. Okt 2018, 16:06

Hier die Info zu Stille Nacht:

Bild
Jester
 
Beiträge: 508
Registriert: Do 5. Jan 2012, 10:05

Re: Claptons neues Weihnachtsalbum

Beitragvon darkstar90 » Sa 20. Okt 2018, 21:51

Was hat EC und sein Management mit offensichtlich unwissenden Leuten bei Spotify zu tun?
Bei den Album Credits ist alles korrekt und nicht lieblos!
darkstar90
 
Beiträge: 301
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:21

Re: Claptons neues Weihnachtsalbum

Beitragvon Stevie » So 21. Okt 2018, 21:33

Ich bin noch gar nicht in der Stimmung mir Weihnachtsmusik zuzumuten, da warte ich doch noch bis zur Adventszeit.

Nach den Reviews hier, scheint die CD von EC wohl nicht der große Wurf zu sein.
Nun gut, wenn mir diese nicht gefällt, bleibt halt  "A Very Special Christmas Live" 1998 mit EC, Sheryl Crow, Tracy Chapman, John Popper u.a. erste Wahl für den Player. Die kann ich jetzt schon wärmstens empfehlen. Übrigens sind dort auch tolle Versionen von Christmas Tears und Merry Christmas Baby mit EC enthalten.

Liebe Grüße
Stevie
Stevie
 
Beiträge: 174
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 16:31
Wohnort: Kölle

Re: Claptons neues Weihnachtsalbum

Beitragvon slowhand1 » Sa 27. Okt 2018, 17:19

slowhand1
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 17. Jun 2014, 12:57

VorherigeNächste

Zurück zu Clapton und seine Musik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste