Eric unterstützt Van Morrison

Aktuelles und Vergangenes aus seinem Leben und seiner Musik
Benutzeravatar
Squonk
Beiträge: 412
Registriert: Mo 17. Sep 2012, 22:14
Wohnort: Gießen

Re: Eric unterstützt Van Morrison

Beitrag von Squonk » Fr 14. Mai 2021, 10:32

Danke, EricsBadge. Wo hast du das gefunden?

EricsBadge
Beiträge: 3541
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 12:16
Wohnort: HSK & Emden

Re: Eric unterstützt Van Morrison

Beitrag von EricsBadge » Fr 14. Mai 2021, 16:17


Louisblues
Beiträge: 62
Registriert: So 8. Jan 2012, 14:14

Re: Eric unterstützt Van Morrison

Beitrag von Louisblues » Sa 15. Mai 2021, 15:08

Zitat EC: "I have been a rebel all my life".
Wann? Wo? Wie?
Habe ich irgendetwas verpasst :?: :roll: :lol:

Gruß
Louisblues
"I'm too old for this shit" (Leathal Weapon)

Livefan
Beiträge: 504
Registriert: Do 5. Jan 2012, 19:37

Re: Eric unterstützt Van Morrison

Beitrag von Livefan » Di 18. Mai 2021, 01:24

Eric Clapton, Van Morrison und die C o r o n a i m p f u n g !

[bArtikel im Original lesen auf www.rollingstone.de][/b] :o

https://www.msn.com/de-de/unterhaltung/ ... d=msedgdhp

Grüße vom Livefan und gute Nacht 8-)

Jürgen Steinke
Beiträge: 53
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 10:48

Re: Eric unterstützt Van Morrison

Beitrag von Jürgen Steinke » Di 25. Mai 2021, 13:22

Irgendwie ist das alles seltsam. Clapton ist sich nicht sicher, ob das Coronavirus all die Einschränkungen rechtfertigt. Dann legt er sich mit Morrison auf eine ablehnende Haltung fest. Lässt sich aber mit AstraZeneca impfen und hat, wie er sagt, schwere Nebenwirkungen. Nur um sich dann 6 Wochen später die zweite Impfung verabreichen zu lassen? Wie logisch ist das? Wenn ich doch, wie er sagt, mit der ersten Spritze so schlechte Erfahrungen gemacht habe, warum nehme ich dann das 2. Impfangebot mit dem gleichen Stoff an?

Man wird das Gefühl nicht los, dass die ganze Richtung nicht nach seinem Geschmack ist und da passen seine Erlebnisse mit dem Impfstoff wie das fehlende Teil in einem Puzzle.

Antworten