Neue Single von EC & Van Morrison!

Aktuelles und Vergangenes aus seinem Leben und seiner Musik
gooseman
Beiträge: 396
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 09:53

Re: Neue Single von EC & Van Morrison!

Beitrag von gooseman » Fr 15. Jan 2021, 00:55

Stadtsreicher hat geschrieben:
Mo 28. Dez 2020, 13:49
Ich finde die Aktion geil, ich bin richtig stolz auf Clapton. In einer Zeit, in der öffentlich zu Denunzierung aufgerufen wird und Fachleute mit einem ganzen Berufsleben an Expertise als rechte Spinner abgetan werden ist so eine Aktion mutig und couragiert.

Ohne über das C-Thema an sich diskutieren zu wollen: ich finde manche Äußerungen hier ziemlich erschreckend. Sie zeigen deutlich, wie Andersdenkende ohne vernünftigen Diskurs mundtot gemacht werden und das sich die Gesellschaft leichter als gedacht spalten lässt.

Da hier schon von Einigen geäußert wurde, dass sie Claptons Verhalten ggü. betroffenen Menschen nicht in Ordnung finden: ich kann nur empfehlen, sich auch Mal mit einer anderen Sicht auf die Dinge zu beschäftigen und sich seine eigene Meinung zu bilden. Und Andersdenkende nicht als Idioten abzutun. Diese "Spinner" haben nämlich auch schon ziemlich oft Recht behalten in diesem Jahr...

Peace! ;)
Toll! Es geht aber nicht um Andersdenkende. Es geht um Alle! Dieses ständige "wir anders denkende sind Opfer" geht mir so was von auf den Zeiger. Wir sind alle Opfer, und zwar von dem Virus und den Folgen.
Da brauche ich keine altklugen Musiker, die mir das Gegenteil aufzeigen wollen und ich brauche auch keine Leute, die mir erzählen, man würde jeden Diskurs in die rechte Ecke stellen.
Fresse halten, zuhause bleiben und sich an die Regeln halten! Und nicht dumm rumschwafeln. Und Daumendrücken, dass der Impfstoff hält, was er verspricht.

Ich habe Hochachtung vor all den Leuten, die den Laden am Laufen halten ohne zu Jammern! Die ganze Welt ist betroffen, da interessieren mich krude, dämliche Theorien nicht die Bohne.
Solangsam sollte auch der letzte Depp begriffen haben, dass diese Nummer hier verdammt ernst ist.

Ich kann auch eine riesen Liste von Maßnahmen aufführen, die meiner Meinung nach sinnlos sind. Jedoch: Ich habe keine Ahnung, halte mein Maul und vertraue den Entscheidern. Dass die ab und an falsch liegen - geschenkt!

Ihr "andersdenkende Querdenker" habt doch NIX - GAR NIX zur Bekämpfung der Pandemie beigetragen. Sorry, aber konstruktiven DIskurs habe ich aus der Ecke noch nie gehört.

Benutzeravatar
CDW
Beiträge: 510
Registriert: Do 5. Jan 2012, 10:56
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Neue Single von EC & Van Morrison!

Beitrag von CDW » Fr 15. Jan 2021, 13:16

.
Genau so ist es, @gooseman. Voll auf den Punkt gebracht. Respekt und Danke...

Gruß - CDW
Unsere Freude beginnt dort, wo wir Andere zum Lächeln bringen.

man of blues
Beiträge: 178
Registriert: Do 5. Jan 2012, 21:07

Re: Neue Single von EC & Van Morrison!

Beitrag von man of blues » Fr 15. Jan 2021, 17:02

Moin,

also wenn ich das hier so lese, weiß ich echt nicht, ob ihr euch schon mal ähnlich viele Gedanken zu den Songtexten unserer Helden in den letzten 50 Jahren gemacht habt. Ihr scheint ja alle der Meinung zu sein, dass gute Mucke nur von guten Menschen kommen darf. Was waren da tw. für Drogen verherrlichende Texte u. ä. dabei. Corona scheint in der Tat die Gesellschaft zu spalten. Ich höre und sehe mir weiter EC an. Zu Corona und den Maßnahmen sollten wir uns hier nicht weiter auslassen. Das machen die Medien schon in zu großem Maß. Ich halte Corona für ein A.... und hoffe auf den Erfolg der Impfung! Ja, ich lasse mich impfen. Gleichzeitig mache ich mir große Sorgen um unsere Gesellschaft. Nicht nur um den aussterbenden Einzelhandel, die noch wenigen verbleibenden Restaurants und die eingeschränkte Kultur in Form von Konzerten und Theater. Auch um die psychische Verfassung uns aller. Da scheint mir die Beschränkung auf einen Song zweier verdienter Künstler eher kleinkariert zu sein. Denkt mal drüber nach! Man man man....

Bleibt zuversichtlich und gesund aber immer kritisch,
Euer Peter

Benutzeravatar
Uli
Beiträge: 183
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 08:50
Wohnort: Swisttal
Kontaktdaten:

Re: Neue Single von EC & Van Morrison!

Beitrag von Uli » Sa 16. Jan 2021, 13:58

gooseman hat geschrieben:
Fr 15. Jan 2021, 00:55
Ihr "andersdenkende Querdenker" habt doch NIX - GAR NIX zur Bekämpfung der Pandemie beigetragen. Sorry, aber konstruktiven DIskurs habe ich aus der Ecke noch nie gehört.
Sie tun nicht nur nix zur Bekämpfung, vielmehr sind sie die Treiber der Pandemie. Sie sind in erheblichem Maße mit dafür verantwortlich, dass das passiert, was sie öffentlich so beklagen.

Meine Nichte arbeitet im Krankenhaus, hat sich jetzt bei der Pflege eines symptomlosen Positiven angesteckt, die Krankheit in die Familie meiner Schwester eingebracht (dort jetzt auch alle positiv), in der auch meine 96-jährige Mutter lebt. Ich hoffe, sie bleibt verschont.

Ich arbeite ja selbst in der Labormedizin und wir schieben alle Überstunden um zur normalen Arbeit noch die ganzen PCR-Tests bewältigt zu bekommen. Ich sehe die Zahlen jeden Tag unverfälscht als Rohdaten. Ich brauche keine kritischen Querdenker, die nicht mal in der Lage sind geradeaus zu denken. Ich brauche auch keine "freien Medien" die mir die Wahrheit nahebringen, die mir die pösen "Systemmedien" verschweigen wollen.

Benutzeravatar
smile07ec
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 19:24
Wohnort: bei Nürnberg

Re: Neue Single von EC & Van Morrison!

Beitrag von smile07ec » Sa 16. Jan 2021, 21:23

Scheiße, Uli. Toitoitoi!

LG Petra
Ich denke, ich muss nach vorn gehen - wo ich noch niemals gewesen bin. Anstatt zurück, wo ich war. Winnie, The Pooh

Jester
Beiträge: 549
Registriert: Do 5. Jan 2012, 10:05

Re: Neue Single von EC & Van Morrison!

Beitrag von Jester » So 17. Jan 2021, 12:58

@gooseman

Danke für den Beitrag! Du sprichst mir aus der Seele.

@uli

alles gute! Meine Frau ist ja auch im Labor und erzählt das Gleiche. Wir nennen diese Leute liebevoll "Leerdenker".

Stadtsreicher
Beiträge: 6
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 10:08

Re: Neue Single von EC & Van Morrison!

Beitrag von Stadtsreicher » Do 8. Jul 2021, 19:11

gooseman hat geschrieben:
Fr 15. Jan 2021, 00:55

Ihr "andersdenkende Querdenker" habt doch NIX - GAR NIX zur Bekämpfung der Pandemie beigetragen. Sorry, aber konstruktiven DIskurs habe ich aus der Ecke noch nie gehört.
Dann solltest du mal mit statt über die "Querdenker" reden oder wenigstens reinhören. Die Hälfte der US-Bundesstaaten hatten entweder noch nie oder haben schon seit einiger Zeit keine Maßnahmen laufen und stehen mit den Infektionszahlen teilweise besser da als die Bundesstaaten mit den härtesten Lockdowns.

Viele deiner "andersdenkenden Querdenker" haben schon vor einem Jahr gesagt, dass der Coronavirus aus dem Labor stammt und haben sich dabei auf Quellen bezogen. Natürlich totaler Quatsch, was für Idioten. Ups, im letzten SPIEGEL war das plötzlich die Titelstory, da ist doch etwas dran?! Egal, die die das gesagt haben sind trotzdem Idioten, denn mein Fernseher hat das gesagt.

Niemand sagt, dass eine Coronaerkrankung auf die leichte Schulter zu nehmen ist, aber wie man damit umgeht muss streitbar bleiben. Ansonsten viel Spaß bei jährlicher Impfung mit Notzulassung und andauernden Freiheitseinschränkungen, siehe Israel. (die Freiheitseinschränkungen ohne nationale Tragweite wurden übrigens schon vor wenigen Tagen vom Bundestag heimlich beschlossen, in einer Beschlussvorlage mit anderer Überschrift. Kam nicht im TV? Dann guck doch mal in die freien Medien...oder auf der Internetseite vom Bundestag)

Anstatt sich hier gegenseitig fertig zu machen können wir auch ein extra Thema im off topic Bereich aufmachen und konstruktiv drüber reden. Die Fakten liegen ja nun schon lange auf dem Tisch....

gooseman
Beiträge: 396
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 09:53

Re: Neue Single von EC & Van Morrison!

Beitrag von gooseman » Mo 12. Jul 2021, 19:39

Warum sollte ich mit Querdenkern reden? Ich brauche in einer Pandemie niemanden, der meint, die Situation verharmlosen zu müssen. Wirklich nicht.

Was wollen die eigentlich? Mir ist es erstmal vollkommen Latte ob das Virus aus einem Labor kommt oder ob eine Fledermaus ein Pangolin besprungen hat. Fakt (um Dich zu zitieren) ist: das Virus ist da! Und ob da irgendwelche Bundesstaaten in den USA trumpgesteuert Lockdowns verhindert haben oder nicht, interessiert mich auch nicht. Zumal ich in den letzten 1 1/2 Jahren mit vielen verzweifelten Ami-Freunden in Kontakt war, die neidisch nach Deutschland geblickt haben.
Selbst die Frage, ob eine Maske etwas bringt oder nicht, interessiert mich nicht. Die Experten sind sich hier weitestgehend einig, also trage ich sie da, wo es notwendig ist. Aber für die tollen Querdenker ist die Maske ja ein Maulkorb, durch den man keine Luft kriegt. Ehrlich, selbst wenn wir hier alle ein Leben lang Masken in Innenräumen tragen müssten wäre das zwar blöd, aber es würde keiner groß Schaden nehmen.

Und diese ganzen kruden Theorien über Politiker, die die Freiheit begrenzen wollen und mit den Medien eine gleichförmig gehaltene Meinung unterstützen... ich kann es nicht mehr hören. So ein Blödsinn. Merkst Du nicht, dass in Medien und Politik von Anfang an diskutiert wird? Und zwar sehr kontrovers. Das Problem der Politik ist es nunmal, dass sie irgendwann handeln muss. Das hat sie getan und da lag sie sicherlich nicht immer richtig - so what! Wir machen alle Fehler, vor allem in neuen Situationen. Aber Fehler wurden auch korrigiert und Maßnahmen dann wieder zurückgefahren, wenn die Situation es hergab. Zumindest in Europa, USA und Asien kann ich das beurteilen.

Und noch was: Selbst wenn wir uns jedes Jahr impfen müssten, dann haben wir die verdammte Pflicht das auch ernst zu nehmen. Jeder, der sich dagegen entscheidet, hat dann halt mit Einschränkungen zu leben. Das ist persönliche Freiheit. Auch die Freiheit von Kinobetreibern, Konzertveranstaltern oder Fluggegesellschaften, solche Leute dann eben nicht reinzulassen. Wenn dadurch die kleinen Händler, die Eventbranche, die Kultur.... überlebt, dann sollte man es so machen. Und zwar konsequent
.
Und natürlich kann jeder Schwurbler in diesem Land dagegen klagen oder demonstrieren. Gerne, auch das ist Freiheit. Ich will dann nur kein Gejammer hören, wenn keiner mehr zu den Demos geht oder Klagen eben verloren gehen. Dann ist man mit seiner Meinung eben in einer Nische. Akzeptanz zu lernen ist auch ein Reifeprozess. Ein solcher fehlt mir in der Querdenkerszene komplett. Und solange ein solcher Prozess nicht erkennbar ist, werde ich mit solchen Leuten nicht diskutieren.

Schlussendlich habe ich keinen, von Dir benannten Beschluss gefunden. Da müsste schon eine klare, offizielle Quelle her.

Jester
Beiträge: 549
Registriert: Do 5. Jan 2012, 10:05

Re: Neue Single von EC & Van Morrison!

Beitrag von Jester » Mo 12. Jul 2021, 21:52

Niemand sagt, dass eine Coronaerkrankung auf die leichte Schulter zu nehmen ist, aber wie man damit umgeht muss streitbar bleiben.
Ach sagt das niemand? Kann ich dir genug Beispiele geben!

Du kannst gern mal ein paar Quellen für deine Aussagen liefern. Deine tollen "freien Medien" palavern aber in interessanter Eintracht. Da ist weniger differenziert als in den "etablierten Medien" ;)

@gooseman

lass dich bitte nicht beirren. Ich bin da voll bei dir. Ich hab es ehrlich gesagt satt, von den sog. Querdenkern als "indoktriniert" o.ä. bezeichnet zu werden. Es gibt sogar Leute, die meinen ich hätte mir meine Covid Erkrankung ausgedacht bzw. man hätte sie mir eingeredet...

gooseman
Beiträge: 396
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 09:53

Re: Neue Single von EC & Van Morrison!

Beitrag von gooseman » Mo 12. Jul 2021, 23:28

@Jester: Meine Erkrankung war sogar harmloser als die Impfnebenwirkungen. Da hab ich eben Glück gehabt. Bei meinen Kindern und einigen Freunden sah das schon ganz anders aus.
Die Gestorbenen (Älteren) in meinem Umfeld, lasse ich mal außen vor. Die sind ja nur "mit" Covid gestorben.

Bei dem Virus hilft einfach keine Selbstgerechtigkeit, sondern nur Hoffnung und die Pharmaindustrie. In Indonesien ist es gerade ganz schlimm- von Russland ganz zu schweigen. Aber Hauptsache wir diskutieren mal wieder über Freiheitseinschränkungen. Wirklich schwierig, diese Leute.

Antworten