Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Tourdaten, Infos zu Tickets, Fotos und Reviews

Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Beitragvon somebody2003 » Di 25. Sep 2018, 11:47

Aktuelle Pressemitteilung des Veranstalters:

Pressemitteilung 25.09.2018

Dresdner Musikfestspiele verlegen Eric-Clapton-Konzert in die Messe
Vorverkaufsstart am 1. Oktober 2018

Eric Clapton wird das Abschlusskonzert der Dresdner Musikfestspiele am 10. Juni 2019 mit seiner Band in der Dresdner Messe spielen. Der Grund für die Verlegung aus dem Kulturpalast in die Messe ist die enorme Nachfrage, die das Festspielbüro bereits kurz nach Veröffentlichung des Termins erreichte. Die Dresdner Messe bietet Platz für ca. 4000 Zuschauer. Der Kartenvorverkauf für die 42. Dresdner Musikfestspiele vom 16. Mai bis 10. Juni 2019 startet am 1. Oktober 2018. Tickets für alle 56 Veranstaltungen der Musikfestspiele 2019 können ab 1.10.18, 10 Uhr im Besucherservice im Kulturpalast, in allen SZ-Treffpunkten, telefonisch sowie online erworben werden.

Alle Neuigkeiten zu den Dresdner Musikfestspielen gibt es unter http://www.musikfestspiele.com sowie auf Facebook, Instagram und Twitter. #dmf2019

Lassen Sie sich vom Dresdner Festspielorchester auf die 42. Dresdner Musikfestspiele einstimmen und folgen Sie uns auf eine musikalische Reise von Dresden nach Hamburg: Schumann-Film.

Kartenverkauf ab 1. Oktober 2018:
•    Per Post: Dresdner Musikfestspiele/Besucherservice, Postfach 10 04 53, 01074 Dresden
•    Per E-Mail: besucherservice@musikfestspiele.com
•    Im Internet: http://www.musikfestspiele.com
•    Telefonisch: +49 (0)351/656 06 700
•    Im Ticketservice im Dresdner Kulturpalast, Schloßstraße 2, 01067 Dresden
somebody2003
 
Beiträge: 151
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 14:34

Re: Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Beitragvon layla » Di 25. Sep 2018, 12:34

Danke für die Info!
Das Motto der Dresdener Festspiele 2019 lautet "Visionen"
Sie hätten besser " Illusionen " gewählt.
Clapton für einen Konzertsaal mit 1700 Plätzen zu engagieren, um nachher festzustellen, dass die Nachfrage sooo hoch ist, ist naiv und illusorisch.
Für viele von uns enttäuschend.
Also in der Messehalle wird EC ohne mich spielen.

Gruß
Layla
“When the power of love overcomes the love of power, the world will know peace.” (Jimi Hendrix)
Benutzeravatar
layla
 
Beiträge: 872
Registriert: Do 5. Jan 2012, 01:22
Wohnort: Nahetal

Re: Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Beitragvon RobertJ » Di 25. Sep 2018, 12:34

Schade! Follow the Money!
RobertJ
 
Beiträge: 36
Registriert: So 2. Mär 2014, 10:10

Re: Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Beitragvon somebody2003 » Di 25. Sep 2018, 14:22

Irgendwie habe ich es von Beginn an nicht glauben wollen, dass das Konzert in einem so kleinen Saal stattfinden wird. Das lässt sich offensichtlich gar nicht finanzieren! So naiv können die Veranstalter doch nicht sein, dass sie sich jetzt über die große Nachfrage wundern... Sehr, sehr schade :-(
somebody2003
 
Beiträge: 151
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 14:34

Re: Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Beitragvon Squonk » Di 25. Sep 2018, 18:58

Teile die Enttäuschung und die Beurteilung des Vorgangs, aber so bekommt man wohl eher noch 'ne Karte für das Konzert. Vom Ambiente her scheint das aber nix Tolles zu werden...
Benutzeravatar
Squonk
 
Beiträge: 304
Registriert: Mo 17. Sep 2012, 22:14
Wohnort: Gießen

Re: Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Beitragvon layla » Di 25. Sep 2018, 20:24

........und die Setlist werden wir auswendig aufsagen können.

Gruß
Layla
“When the power of love overcomes the love of power, the world will know peace.” (Jimi Hendrix)
Benutzeravatar
layla
 
Beiträge: 872
Registriert: Do 5. Jan 2012, 01:22
Wohnort: Nahetal

Re: Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Beitragvon Squonk » Di 25. Sep 2018, 20:49

layla hat geschrieben:........und die Setlist werden wir auswendig aufsagen können.

Gruß
Layla


Ach, alleine für nochmal White Room würde ich nach Dresden fahren ;-)
Benutzeravatar
Squonk
 
Beiträge: 304
Registriert: Mo 17. Sep 2012, 22:14
Wohnort: Gießen

Re: Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Beitragvon Jester » Mi 26. Sep 2018, 10:02

Im Ernst...was habt ihr erwartet ?

Selbst im Kulturpalast hätte er die ewig gleiche Setlist gespielt...nur weil er in einem kleineren Saal spielt, hätte doch nicht auf einmal Blues Power, Mainline Florida oder Rita Mae rausgeholt...

Ich sehe das echt ein wenig entspannter. Die hätten das Konzert schon im Kulturpalast finanzieren können, das ist absolut kein Problem gewesen, da dieser sich meist nicht selbst trägt, sondern eben von der Stadt mit finanziert wird.


Ich stehe gerade im Kontakt mit den Machern des Konzertes. Im Laufe des Tages wirds dazu einen Artikel von mir bei Regioactive geben. Die Nummer ist, naja sagen wir etwas mit Geschmäckle behaftet.
Jester
 
Beiträge: 497
Registriert: Do 5. Jan 2012, 10:05

Re: Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Beitragvon Stevie » Mi 26. Sep 2018, 12:57

Hallo Jester,

ich habe 1998 ein Clapton Konzert in den Messehallen Hannover besucht. Es war weder visuell noch audiophil eine Offenbarung, um nicht zu sagen eine Katastrophe - insofern nie wieder eine Messehalle. Es ist ein riesen Unterschied, ob man in einem Konzertsaal ähnlich der Elbphilharmonie ein Konzert verfolgt, oder in einer Messehalle!
Und was die Setlist betrifft, da sind die EC-Fans in den letzten Jahren nicht verwöhnt worden, und erwarten da auch kaum Änderungen. Und warum soll ich mir dann die althergebrachte Setlist gespielt in einer Messehalle antun, und dann noch in Dresden? Viel Spaß wünsche ich Dir dabei.

Liebe Grüße
Stevie
Stevie
 
Beiträge: 152
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 16:31
Wohnort: Kölle

Re: Dresdener Konzert wird in die Messe verlegt

Beitragvon gooseman » Mi 26. Sep 2018, 13:11

Wenn man ein solches Konzert in so einer kleinen Location ankündigt, dann sollte man es auch durchziehen. Es ist doch lächerlich, jetzt von einer hohen Nachfrage zu sprechen und das Konzert in einen akustischen Müllraum zu verlegen. Das mit der hohen Nachfrage kann bei 1700 Plätzen nun wirklich keine Überraschung sein. Mir geht diese Geldgeilheit und dieses gezielten Auf-den-Arm-nehmen von Fans wirklich auf den Zeiger. Die Dresdner Organisatoren und das Management von Herrn Erich sollten sich wirklich mal fragen, was der Blödsinn soll.
Und wenn die Nachfrage so hoch ist, dann mache ich eben 2 Gigs. Einen im Kulturpalast für mehr Euronen und einen in der Industriehalle für einen fairen Preis. Kann doch alles nicht so schwer sein.
gooseman
 
Beiträge: 292
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 09:53

Nächste

Zurück zu Clapton on Tour

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste