Eric 4.6. Berlin, 6.6. Wien und 8.6. Mannheim

Tourdaten, Infos zu Tickets, Fotos und Reviews
Stevie
Beiträge: 239
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 16:31
Wohnort: Kölle

Re: Eric 4.6. Berlin, 6.6. Wien und 8.6. Mannheim

Beitrag von Stevie » Fr 7. Jun 2019, 00:40

Setliste für 8.6. wurde wieder rausgenommen, so bleibt uns wenigstens der Überaschungsmoment erhalten 😉

Komme gerade von Gov't Mule zurück - saugeiles Konzert, nur zu empfehlen - Änderungen an der Setliste sind für diese Band absolut kein Problem, und mehr als 2,5 Stunden spielen die auch noch 👍

Liebe Grüße
Stevie

EricsBadge
Beiträge: 2891
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 12:16
Wohnort: HSK & Emden

Re: Eric 4.6. Berlin, 6.6. Wien und 8.6. Mannheim

Beitrag von EricsBadge » Fr 7. Jun 2019, 06:19

Hier findet man schon alle Videos aus Wien:

https://www.youtube.com/user/HDconcerts ... YthYCtXy6o
Dateianhänge
EC_2019-06-06 Vienna.jpg
EC_2019-06-06 Vienna.jpg (274.25 KiB) 372 mal betrachtet

Benutzeravatar
layla
Beiträge: 945
Registriert: Do 5. Jan 2012, 01:22
Wohnort: Nahetal

Re: Eric 4.6. Berlin, 6.6. Wien und 8.6. Mannheim

Beitrag von layla » Fr 7. Jun 2019, 07:07

Danke @Ericsbadge für den Link!
Das war ja wohl eine gelungene Show gestern in Wien.

Gruß
Layla
“When the power of love overcomes the love of power, the world will know peace.” (Jimi Hendrix)

bluesbreaker
Beiträge: 41
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 10:37

Re: Eric 4.6. Berlin, 6.6. Wien und 8.6. Mannheim

Beitrag von bluesbreaker » Fr 7. Jun 2019, 07:54

Zum Konzert in Berlin ( meinem 20. EC Konzert ) : schon beim Betreten der Bühne schien mir EC neben der Spur....der Mann ist - trotz Götterstatus - schon 74,25.Der Klang war für mich ( 1.Reihe Mitte ) ok... Mit der RAH kann sowieso akustisch keine mir bekannte Halle mithalten...ich habe mich 3 x über EC gewundert : 2 leichte Verspieler und fast hätte er bei Crossroads zu früh mit dem Gesang eingesetzt...DB II hat das bemerkt und EC genau beobachtet.Was mich in letzter Zeit total anpisst ist das vor Beginn des Konzerts Leute aus der 20.Reihe sich kackfrech auf Plätze in der 1.Reihe setzen und sich weigern den Platz zu räumen und erst mit Ordnereinsatz den Platz verlassen und das 2.) sich beim Einsetzen von " Cocaine " ohne Rücksicht auf Verluste an die Absperrung rasende Hinterbänkler ...leider mußte ich - nach mehrmaliger, vergeblicher verbaler Aufforderung - einige dieser Stürmer davon" überzeugen ", wo ihr Platz ist...selbstverständlich wurde ich als asshole und und bezeichnet ABER wenn ich € 215,--pro Ticket zahle stehe ICH an der Absperrung...3.) dem Dialekt nach Osteuropäer nach Konzertende vehement versuchen die Absperrung zu überwinden,Souvenirs zu erbeuten, die Ordner bedrohen und beschimpfen...Fazit : ich wollte nochmal EC bewundern bevor es vielleicht zu spät ist....

gooseman
Beiträge: 333
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 09:53

Re: Eric 4.6. Berlin, 6.6. Wien und 8.6. Mannheim

Beitrag von gooseman » Fr 7. Jun 2019, 08:14

Kann ich gut verstehen. Früher war halt mehr Rockn Roll. Da wäre niemand auf die Idee gekommen, den Platz vor der Bühne zu bestuhlen. Wenn man das aber macht, dann sollte man es auch als separaten Bereich halten (Front of Stage). Das irgendwann Leute vor einem STEHEN, ist dann wirklich zu viel.
Ich habe das mal bei Paul McCartney in Köln erlebt, 2011 oder so. Da waren die Plätze in der ersten Reihe extrem teuer. Seinerzeit sind die Leute aber schon nach dem Auftakt des Konzertes nach vorne gerannt. So viele, da konnten die Ordner auch nix mehr machen. Die Leute in den ersten Reihen waren - nachvollziehbar - entsetzt.

MrStrato
Beiträge: 91
Registriert: Do 20. Jun 2013, 18:34

Re: Eric 4.6. Berlin, 6.6. Wien und 8.6. Mannheim

Beitrag von MrStrato » Fr 7. Jun 2019, 08:14

Hmm... Ich sehe das etwas anders. Die Leute, die du ansprichst, haben mit hoher Wahrscheinlichkeit den selben Preis für die Karte bezahlt. In der ersten Reihe Mitte zu sitzen ist ein krasses Privileg, mir in der 4. Reihe Mitte ging es zumindest so. Du hast das ganze Konzert über direkt vor ihm gesessen. Den Stress mit den anderen hätte ich mir erspart und wäre denen gegenüber, die nicht die Chance hatten eine solche Karte zu ergattert, etwas nachsichtig.

Dass sich Leute einfach frech da vorne hinsetzen ist dreist und absolut daneben. Da bin ich ganz bei Dir.

Gruß

jsauer56
Beiträge: 340
Registriert: Di 31. Jan 2012, 13:50

Re: Eric 4.6. Berlin, 6.6. Wien und 8.6. Mannheim

Beitrag von jsauer56 » Fr 7. Jun 2019, 08:41

Vielleicht gibt es in Mannheim doch noch eine kleine Überraschung.
Da Dr. John gestern verstorben ist könnte ich mir vorstellen das EC
ihm einen Song widmet. St. James Infirmary oder Right Place, Wrong Time
müsste EC kurzfristig hinbekommen.

Benutzeravatar
luisa_musika
Beiträge: 174
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 12:01
Wohnort: MUC

Re: Eric 4.6. Berlin, 6.6. Wien und 8.6. Mannheim

Beitrag von luisa_musika » Fr 7. Jun 2019, 08:55

Vienna Calling
Grüße an alle Claptomanen vom Frühstückstisch.
Schreibfehler ist das depperte Handy schuld :mrgreen:
Mir hat das Konzert getaugt. Setlist wie in Berlin.
Pretending als Opener war ein bisserl drucklos, obwohl es für einen fulminanten Einstieg Einstieg hätte sorgen können. Die Wiener waren aber ein sehr nettes Publikum, was Eric prompt honoriert hat. Er hat aber den ersten elektrischen Teil zum warm werden gebraucht Der Akustikpart brachte die Wendung. Layla gab's wieder akustisch :roll: Mist ich wollte es auch Mal wieder elektrisch hören. Der Part 2 elektrisch war weit dynamischer als Part 1. Trading Us Apart hatte den Druck den wir bei Pretending vermisst haben. Die Little Queen geriet ordentlich rockig. Sherrif fand ich herrlich frickelig mit netten Intro. Für kleine Solis seiner Mitstreiter blieb genügend Raum. Leider gab es kein Wonderful Tonight. Cocaine fand ich allerdings "kurz angebunden" gespielt, das gab es schon mitreißender.
Before You Accuse Me war eine ordentliche Zugabe.
Gelungen und Wien ist eh eine Reise wert.
Über die Preise können wir gerne streiten.
Wünsche weiterhin viel Spaß für alle die es noch vor sich haben
Musikalische Grüße

Stevie
Beiträge: 239
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 16:31
Wohnort: Kölle

Re: Eric 4.6. Berlin, 6.6. Wien und 8.6. Mannheim

Beitrag von Stevie » Fr 7. Jun 2019, 10:07

@bluesbreaker
Das ist schon extrem ärgerlich, wenn da ein Typ auf deinem Platz sitzt und sich dann noch weigert diesen zu verlassen :evil: - das lässt sich doch auch ohne Ordner lösen ;)
Den Einsatz, wenn die Massen nach vorne strömen, darf man natürlich nicht verpassen. Mir ist das mal in der RAH passiert - ich war extrem begeistert von der Darbietung und habe dadurch den Einsatz von "Cocaine" nicht richtig wahrgenommen. Dumm gelaufen :( Aber bei der "festzementierten" Setlist ist die Gefahr, den Einsatz zu verpassen, eigentlich nicht allzu groß.
Und hier noch eine Zugabe von mir: Die Leute hinter Dir haben den gleichen Eintrittspreis entrichtet wie Du, also rege dich nicht auf, wenn die so genannten "Hinterbänkler" aus Tradition zum Ende des Konzerts nach vorne strömen - richte dich nächstes Mal einfach drauf ein, notfalls kannst Du dich ja auf deinen Stuhl stellen, habe ich auch schon mal gemacht. :D

@gooseman
Bei dem Konzert war ich auch und das hat mich auch überrascht, dass die Leute so früh die Bühne entern konnten. Ich habe zum Glück im Block 216 "gestanden" und hatte trotzdem eine tolle Sicht auf die Bühne und einer Supershow mit vielen Erinnerung an die Jugendzeit.

Liebe Grüße
Stevie
Zuletzt geändert von Stevie am Fr 7. Jun 2019, 10:43, insgesamt 1-mal geändert.

Stevie
Beiträge: 239
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 16:31
Wohnort: Kölle

Re: Eric 4.6. Berlin, 6.6. Wien und 8.6. Mannheim

Beitrag von Stevie » Fr 7. Jun 2019, 10:14

@jsauer56
Das wäre eine tolle Sache, wenn Eric Dr. John einen Song widmet - volle Unterstützung für Deine Vorschläge. Das würde dem Mannheim Konzert eine besondere Note verleihen.

Liebe Grüße
Stevie

Antworten