Eric 4.6. Berlin, 6.6. Wien und 8.6. Mannheim

Tourdaten, Infos zu Tickets, Fotos und Reviews
myfatherseye
Beiträge: 220
Registriert: Do 29. Mai 2014, 17:54

Re: Eric 4.6. Berlin, 6.6. Wien und 8.6. Mannheim

Beitrag von myfatherseye » So 9. Jun 2019, 13:07

Auch wir sind wieder zu Hause gelandet – nach einem sehr langen Abend. ;)

Irgendwie haben ich mich noch nicht wieder richtig sortiert, so schön war dieses Konzert.
So viel Spielfreude habe ich bei Eric noch nie live erlebt (hab ja auch erst 2014 angefangen, ihn live zu sehen). Mein erstes Erlebnis war dieses Katastrophenkonzert in eben dieser SAP-Arena 2014. Jetzt ist er bei mir rehabilitiert und ich nehme zurück, dass ich bei unveränderter Setlist nicht diese horrenden Preise bezahlen will. Teurer solls natürlich nicht werden aber wenn er will, kann er offenbar doch.
Dass Berlin so einen Pleite war, tut mir für alle leid, die das erlebt haben.
Und was die doppelte Layla betrifft: Schon gestern in der Nachbereitung sind wir drauf gekommen, dass das in Japan 1990 schon mal vorgekommen sein soll.
Micha hat noch recherchiert, dass er am 25.8 90 in Alpin Valley und am 2.9.90 in der Hall die Layla gedoppelt hat.
Es stimmt, was Petra sagt, auch ich dachte, ich höre nicht recht. Ich war schon zufrieden damit, dass er Holy Mother spielt, aber als dann noch die Layla kam, war ich endgültig mit ihm versöhnt.

Hier noch fix ein paar Fotos. Leider durfte ich die große Kamera nicht mit reinnehmen. So sind es nur JPGs geworden, die leider keine so gute Qualität haben, aber ich denke, es geht.
Ach und das kleine Forumstreffen war ein voller Erfolg! Ich hoffe, ihr seht das ebenso.
Jetzt folgt leider erst mal der Entzug. ;)

PS: Ist euch aufgefallen, dass Chris Stainton Schuhe passend zum Shirt anhatte? :P Sehr trendy! :lol:

Schöne Pfingsten euch allen!
myfatherseye & Micha
Dateianhänge
er_spielt_Layla_elektrisch.jpg
er_spielt_Layla_elektrisch.jpg (434.21 KiB) 316 mal betrachtet
Akustikset.jpg
Akustikset.jpg (478.16 KiB) 316 mal betrachtet
bei_der_Arbeit.jpg
bei_der_Arbeit.jpg (457.82 KiB) 316 mal betrachtet
Blick_zu_Eric.jpg
Blick_zu_Eric.jpg (481.15 KiB) 316 mal betrachtet
Nathan_East.jpg
Nathan_East.jpg (461.2 KiB) 316 mal betrachtet
Stainton_Schuhe.jpg
Stainton_Schuhe.jpg (406.25 KiB) 316 mal betrachtet
und_schluss.jpg
und_schluss.jpg (464.68 KiB) 316 mal betrachtet

EricsBadge
Beiträge: 2876
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 12:16
Wohnort: HSK & Emden

Re: Eric 4.6. Berlin, 6.6. Wien und 8.6. Mannheim

Beitrag von EricsBadge » So 9. Jun 2019, 13:51

Trotzdem sehr schöne Fotos von Dir, Uta. Danke dafür.

Ich dachte auch erst, er hat "Layla" sehr lange nicht in beiden Versionen gespielt,
darauf habe ich mal die vielen Bootlegs durchforstet.
Tatsächlich hat er es auch 2001 schon gemacht. In Japan z.B.

Setlist 29.11.2001 - Budokan:

01. Key To The Highway
02. Reptile
03. Got You On My Mind
04. Tears In Heaven
05. Layla (acoustic)
06. Bell Bottom Blues
07. Change The World
08. River Of Tears
09. Going Down Slow
10. She's Gone
11. I Want A Little Girl
12. Badge
13. Hoochie Coochie Man
14. Stormy Monday
15. Cocaine
16. Wonderful Tonight
17. Layla (electric)
18. Sunshine Of Your Love (encore)
19. Somewhere Over The Rainbow (encore)

xela156
Beiträge: 91
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 17:23
Wohnort: Wien

Re: Eric 4.6. Berlin, 6.6. Wien und 8.6. Mannheim

Beitrag von xela156 » So 9. Jun 2019, 14:04

Genau, an diese Konzerte in Japan habe ich auch gedacht... Auf YT gibt es ja tolle Aufnahmen:

Layla electric:
https://youtu.be/cF2mexMNP2Q

Layla unplugged:
https://youtu.be/Qk2zJ4aa6RA

Freut mich für alle die in Mannheim dabei waren - ich hätte mir es für Wien auch gewünscht. Dennoch bin ich mit dem Wien Konzert sehr zufrieden gewesen. Holy Mother war ein absoluter Genuss. Bei der Zeile „When my hands no longer Play...“ hätte man eine Stecknadel auf den Boden fallen gehört. War auch ein tolles Publikum in Wien diesmal.

Stevie
Beiträge: 235
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 16:31
Wohnort: Kölle

Re: Eric 4.6. Berlin, 6.6. Wien und 8.6. Mannheim

Beitrag von Stevie » So 9. Jun 2019, 14:13

Stimmt Rainer, Japan 2001 hatte Gregor in der Forums-Runde nach dem Konzert auch Ruck Zuck analysiert.

1990 kann nicht stimmen, da Eric das akustische Layla noch nicht im Repertoire hatte.

Liebe Grüße
Stevie

willie
Beiträge: 133
Registriert: So 8. Jan 2012, 18:07

Re: Eric 4.6. Berlin, 6.6. Wien und 8.6. Mannheim

Beitrag von willie » So 9. Jun 2019, 15:40

Hallo alle zusammen
Tolles Konzert.Tolles kleines Forumstreffen. Der Ärger über die Preise ist vergessen. Doyle und Eric haben sich einige heisse Duelle geliefert und sich so zu Höchstleistungen angetrieben. Seinem Drummer gönnte Eric auch mal ein Solo. Ist bei ihm auch nicht üblich.
Wir sollten alle froh sein , dass wir in Mannheim sein konnten. Ich denke da an die schlimme Vorstellung vor einigen Jahren.
Es war einfach nur schön.
Viele Grüsse aus dem Vogelsberg
Harald und Karin

Benutzeravatar
smile07ec
Beiträge: 694
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 19:24
Wohnort: bei Nürnberg

Re: Eric 4.6. Berlin, 6.6. Wien und 8.6. Mannheim

Beitrag von smile07ec » So 9. Jun 2019, 16:26

CDW hat geschrieben:
So 9. Jun 2019, 11:02
Für die Zukunft muss man ab jetzt wohl doch wieder neue Aspekte zulassen, bei der Entscheidung "ja" oder "nein" für eine Konzertkarte. EC überrascht seine Fans ja nicht allzu oft. In diesem Punkt scheint er mit zunehmendem Alter unberechenbarer denn je ;) Das lässt hoffen... 8-)
EC-Konzerte sind wirklich das reinste Glücksspiel. Wir hatten gestern den 6er im Lotto - Glück gehabt! Vor Konzertbeginn war ich noch felsenfest der Überzeugung, dass dies mein letztes EC-Konzert sein wird (mit evtl. RAH-Ausnahme). Jetzt bin ich mir da gar nicht mehr sicher. Ich finde es sehr schade, dass er solche Unterschiede macht. Das Publikum zahlt überall dieselben Preise, wird von ihm aber total unterschiedlich bedient. Das ist ungerecht und ich verstehe die Enttäuschung derer, die sich z. B. für Berlin entschieden und den Standard bekamen. Da wäre ich auch sauer!

An Uta vielen Dank für die Fotos. Ich hab nur ne magere Ausbeute, weil mein Handy irgendwie nicht so mochte wie ich. Hab auch nur den Sheriff gefilmt, danach streikte es leider. Schade - aber andererseits hatte ich sowieso vor, diesmal nur zu beobachten und zu genießen. Das klappt besser ohne Kamera/Handy in der Hand. Nur "Holy Mother" hätte ich sehr gerne nochmal auf Video gesehen. Muss dann mal bei Youtube gucken, vielleicht lädt es jemand hoch. Mein "Sheriff" lädt seit Stunden und braucht auch noch ne ganze Weile. Bin gespannt, ob er was geworden ist. Auf dem Handy sieht/hört er sich nicht so prickelnd an.

Naja, im Hirn ist das Konzert auf jeden Fall gespeichert und das ist es, was zählt :D

LG Petra
...und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hinzuschauen Astrid Lindgren

SignLanguage
Beiträge: 1
Registriert: So 9. Jun 2019, 16:47

Re: Eric 4.6. Berlin, 6.6. Wien und 8.6. Mannheim

Beitrag von SignLanguage » So 9. Jun 2019, 16:52

Schönen guten Abend auch von mir,

sorry, dass ich als Neuling hier so reinplatze. Saß gestern Abend neben Stevie und myfatherseye+Frau in der 5. Reihe und hatte einen wundervollen Abend!

Vielen Dank für die nette Einladung ins Forum Stevie! Hat Spaß gemacht sich mit anderen Musikverrückten zu unterhalten :)

Hoffe Ihr seid alle gut heimgekommen?

Viele Grüße
Denis

myfatherseye
Beiträge: 220
Registriert: Do 29. Mai 2014, 17:54

Re: Eric 4.6. Berlin, 6.6. Wien und 8.6. Mannheim

Beitrag von myfatherseye » So 9. Jun 2019, 18:01

Stevie hat geschrieben:
So 9. Jun 2019, 14:13
Stimmt Rainer, Japan 2001 hatte Gregor in der Forums-Runde nach dem Konzert auch Ruck Zuck analysiert.

1990 kann nicht stimmen, da Eric das akustische Layla noch nicht im Repertoire hatte.

Liebe Grüße
Stevie
Tut mir leid. Da hab ich ich wohl zu voreilig auf meinen Rechercheur gehört. :oops:
Sei es, wie es sei, es war in jedem Fall ein außergewöhnlicher Abend.

@xela156: Als ich Holy Mother hörte, hat mich eine Ahnung beschlichen, als ob das als Abschied gemeint sein könnte. Ich wills nicht hoffen!

Eigenartig dagegen, welcher Müll so in der Presse auftaucht.
https://www.mannheim24.de/mannheim/mann ... 63336.html
https://www.regioactive.de/review/2019/ ... VZlnHrhLhJ

@ SignLanguage: Herzlich willkommen im Forum!
Wie du vielleicht bemerkt hast, sind wir ein ganz lustiger Haufen.
Und eine kleine Korrektur: Es muss heißen: myfatherseye + Mann. ;)
Villeicht sehen wir uns bald in Winterbach.

myfatherseye

MrStrato
Beiträge: 91
Registriert: Do 20. Jun 2013, 18:34

Re: Eric 4.6. Berlin, 6.6. Wien und 8.6. Mannheim

Beitrag von MrStrato » So 9. Jun 2019, 18:09

Hab den Deppen schon geschrieben, dass er die gleiche Version schon 2014 dort spielte....

pommes
Beiträge: 39
Registriert: Di 17. Jul 2012, 11:32

Re: Eric 4.6. Berlin, 6.6. Wien und 8.6. Mannheim

Beitrag von pommes » So 9. Jun 2019, 18:09

Ich war in Berlin und Mannheim dabei und kann mich denn Meinungen hier im Forum anschließen.
In Berlin fand ich den Sound sehr schlecht und Mannheim besser aber auch nicht optimal.
In Berlin fand ich nur das Publikum deutlich besser.
In Mannheim haben viele geredet und frag mich dann immer warum die auf ein Konzert gehen und dann nur reden. Und Smartphones nerven auch ziemlich extrem (und das schreibt hier ein ein siebenundzanzig jähriger) wenn man mal ein Foto oder Viedeo macht find ich das ok aber vor mir waren Leute die z.b beim elektrischen Lalya dauernd Selfis gemacht haben. Aber das sei jeden selbst überlassen wofür er 200€ zahlt.

Spieltechnisch ist dafür das er 74 ist und man sein krankheits Bild betrachtet gut, aber hat mich schomal mehr überzeugt aber das ist natürlich auch Geschmacksache.

Schön waren die hier schon beschrieben Kleinigkeit in Mannheim wie bei littlle Queen of Spades wo er Doyal einfach bisschen länger sein Solo spielen lassen hat.
Und die Gesichter beim elektrischen Layala vom Publikum waren auch nicht schlecht. Bei den letzen drei Liedern in Mannheim fand ich das Eric richtig aufgeblüht ist.

Danke übrigens an den im Forum der die Klasse Sitzplätze bei Evemtim organisiert hat.

Morgen bin ich mal gespannt auf Dresden.

Mfg

Antworten