EC 2021 London Royal Albert Hall

Tourdaten, Infos zu Tickets, Fotos und Reviews
Benutzeravatar
smile07ec
Beiträge: 811
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 19:24
Wohnort: bei Nürnberg

Re: EC 2021 London Royal Albert Hall

Beitrag von smile07ec » Di 13. Okt 2020, 11:09

Ach Trablu,
bist Du unter die Horror-Drehbuchschreiber von Hollywood gegangen?

LG Petra
Ich denke, ich muss nach vorn gehen - wo ich noch niemals gewesen bin. Anstatt zurück, wo ich war. Winnie, The Pooh

frank
Beiträge: 71
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 12:21

Re: EC 2021 London Royal Albert Hall

Beitrag von frank » Di 13. Okt 2020, 12:43

also "anything for your love" fände ich jetzt nicht schlecht. das kam ziemlich gut, als ich ihn 1992 in der RAH gehört habe. :)

überhaupt: was war das für ein konzert! eine absolute high-energy-performance! man darf nie vergessen, zu was ec mal in der lage war. leider habe ich es seither nie mehr erlebt, dass er so on fire war von der ersten bis zur letzten sekunde. der von trablu beschriebene autopilot hat über die jahre immer mehr teile seiner setlist übernommen. ob das seiner bequemlichkeit oder seinem alter geschuldet ist, wäre die frage.

grüße
frank

crash1
Beiträge: 188
Registriert: Fr 25. Mai 2012, 09:01
Wohnort: 52249 Eschweiler

Re: EC 2021 London Royal Albert Hall

Beitrag von crash1 » Mi 14. Okt 2020, 17:57

Zucchero und E.C. wechseln sich im Mai mit ihren Auftritten in der RAH ab.
Vielleicht tritt der eine mal bei dem gig des anderen auf.
Die beiden sind ja schließlich Kumpels.

https://www.youtube.com/watch?v=S10wohhv_RQ

Das wäre doch mal eine Überraschung.

LG Thomas

jsauer56
Beiträge: 368
Registriert: Di 31. Jan 2012, 13:50

Re: EC 2021 London Royal Albert Hall

Beitrag von jsauer56 » Do 15. Okt 2020, 11:40

@trablu
Deine Geschichte ist super geschrieben und klingt für mich gar nicht so unrealistisch.
Ein dicker Fehler hat sich aber eingeschlichen, die Zugabe wird wie immer in den letzten
Jahren das furchtbare High time we went sein. :-)

somebody2003
Beiträge: 214
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 14:34

Re: EC 2021 London Royal Albert Hall

Beitrag von somebody2003 » Do 15. Okt 2020, 17:26

also "anything for your love" fände ich jetzt nicht schlecht. das kam ziemlich gut, als ich ihn 1992 in der RAH gehört habe. :)

überhaupt: was war das für ein konzert! eine absolute high-energy-performance! man darf nie vergessen, zu was ec mal in der lage war. leider habe ich es seither nie mehr erlebt, dass er so on fire war von der ersten bis zur letzten sekunde. der von trablu beschriebene autopilot hat über die jahre immer mehr teile seiner setlist übernommen. ob das seiner bequemlichkeit oder seinem alter geschuldet ist, wäre die frage.

grüße
frank
Jaaaaa, 1992 - das war auch mein erstes Konzert in der RAH (23. Februar). So geil, so intensiv, so dynamisch, so emotional, vor allem der Akustik-Set mit Tears, Circus, Signe und Father'S Eyes. Das kannte man ja damals so noch gar nicht! Good old times ;-)
Liebe Grüße
Albrecht

HurtwoodEdge
Beiträge: 33
Registriert: So 22. Jan 2012, 23:07

Re: EC 2021 London Royal Albert Hall

Beitrag von HurtwoodEdge » Mo 19. Okt 2020, 14:01

@trablu
Dein fiktionaler Reisebericht hätte ich vor einem Jahr in die Ecke "Hardcore Sciene Fiction" für Verrückte verbannt.
Leider ist dieser angesichts der aktuellen Entwicklung im Bereich der Realität angelangt … (übrigens sensationell geschrieben)
Ich hoffe natürlich für die Anreisenden, dass der Bericht sich nicht bewahrheitet und sich die Situation bis im Frühling massiv entschärft.
Wir werden sehen …
Bleibt alles gesund.

Benutzeravatar
CDW
Beiträge: 492
Registriert: Do 5. Jan 2012, 10:56
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: EC 2021 London Royal Albert Hall

Beitrag von CDW » Mo 19. Okt 2020, 17:14

Moin zusammen,

der nicht abwegig erscheinende Reise- und Konzertbericht von @trablu ist wirklich toll und fantasievoll geschrieben und formuliert.
Er hat mich sofort an alte Zeiten hier im Forum erinnert, in denen oftmals noch kleine Geschichten erzählt wurden. Habe es seinerzeit sehr genossen ;)

Ich wünsche allen eine möglichst virenfreie Zeit und ausreichend Verantwortungsbewusstsein, damit diese unsägliche Situation möglichst ohne weitere gravierende und einschränkende Maßnahmen gemeistert werden kann.

Hoffen wir zusammen auf bessere Umstände, um irgendwann wieder unbeschwert Konzerte erleben zu können.
Drücke besonders die Daumen für die Londonfahrer, für die es zur Zeit wohl leider doch noch viele Fragezeichen gibt.

Gruß - CDW
Unsere Freude beginnt dort, wo wir Andere zum Lächeln bringen.

MrStrato
Beiträge: 102
Registriert: Do 20. Jun 2013, 18:34

Re: EC 2021 London Royal Albert Hall

Beitrag von MrStrato » Do 22. Okt 2020, 13:15

Für diejenigen die zweifeln (mich mit eingeschlossen) hier die Antwort von der RAH, wenn das Konzert ausfällt oder die Einreise durch Quarantäne erschwert wird :

"Hello

Thanks for geting in touch

If a concert is cancelld or rescheduled due to the pandemic, or you are unable to attend because you have to isolate or quarantine, we will offer refunds.

Regards

Jane"

Ich weiß allerdings nicht, ob damit der komplette Preis gemeint ist.

Liebe Grüße
Christoph

slowhandbernd
Beiträge: 401
Registriert: Do 5. Jan 2012, 10:57
Wohnort: Barmstedt -S-H

Re: EC 2021 London Royal Albert Hall

Beitrag von slowhandbernd » Do 22. Okt 2020, 13:20

Hallo Christoph,

also dieses Jahr im April wurde mir, bei 2 ausgefallenden Konzerten, der gesamt Betrag
incl. Porto in Form der Überweisung erstattet. Lediglich die donation für die RAH,
ich mein es waren 1 GBP pro Bestellung wurde eingehalten.

Viele Grüße

Bernd

Georgia
Beiträge: 90
Registriert: Do 1. Mär 2012, 21:07

Re: EC 2021 London Royal Albert Hall

Beitrag von Georgia » Do 22. Okt 2020, 19:13

Was die Erstattungen betrifft, kann ich das reibungslose Vorgehen der RAH nur bestätigen. Die Rückzahlung erfolgte Zug um Zug auf meine Absage des Weihnachtskonzertes obwohl dieses bis jetzt nicht abgesagt ist. Ich wurde gefragt, ob ich weiterhin das Konzert besuchen möchte oder nicht.
Da kann man hier in Deutschland nur von träumen.... :x
Gruß Georgia

Antworten