John Mayall Tour 2015

Gute Musik aus Blues, Rock und R&B
Antworten
jsauer56
Beiträge: 334
Registriert: Di 31. Jan 2012, 13:50

John Mayall Tour 2015

Beitrag von jsauer56 » Mi 10. Jun 2015, 13:56

Der Altmeister des Blues gibt im September auch 4 Konzerte in Deutschland.
Vielleicht eine der letzten Gelegenheiten Ihn nochmal live zu erleben.
Seine letzte CD macht auf jeden Fall Lust auf das Konzert.

http://www.eventim.de/tickets.html?erid ... =EPR-1121-[IN-TGS1-RECO-KW23]-20150607&affiliate=evn&referer_info=IN-TGS1-RRE3-EV-20150607

crash1
Beiträge: 146
Registriert: Fr 25. Mai 2012, 09:01
Wohnort: 52249 Eschweiler

Re: John Mayall Tour 2015

Beitrag von crash1 » Sa 16. Feb 2019, 11:07

Da muß ich hin.
Stevie, du und alle anderen Westzipfler bestimmt auch.

https://www.johnmayall.com/tour

LG Thomas

slowhandbernd
Beiträge: 312
Registriert: Do 5. Jan 2012, 10:57
Wohnort: Barmstedt -S-H

Re: John Mayall Tour 2015

Beitrag von slowhandbernd » Sa 16. Feb 2019, 16:35

Bin auch am 12. April in der Fabrik in Hamburg dabei !1

Grüße Bernd

Stevie
Beiträge: 224
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 16:31
Wohnort: Kölle

Re: John Mayall Tour 2015

Beitrag von Stevie » Sa 16. Feb 2019, 16:51

Karte für 9.3. in Köln (Kantine) hängt seit Weihnachten an meiner Pinwand und wartet sehnsüchtig auf Einlass - ist ja nicht mehr lang ;)

Wir sehen uns.

Liebe Grüße
Stevie

EricsBadge
Beiträge: 2838
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 12:16
Wohnort: HSK & Emden

Re: John Mayall Tour 2019

Beitrag von EricsBadge » Mi 6. Mär 2019, 08:43

John Mayall & Band Sonntag in Oslo, Norwegen. Erste Show der Europatour 2019 vor ca 1.300 Zuschauern.

Rockefeller, Oslo, Norwegen
March - 03 - 2019
"85th birthday tour"

JOHN MAYALL - vocals, keyboards, harmonica, guitar
GREG RZAB - bass
JAY DAVENPORT - drums
CAROLYN WONDERLAND - guitar, vocals

Setlist:
01. Introduction/Band intro (1:26)
02. Streamline (5:53)
03. Talk about that (7:40)
05. Open eyes (13:10) *
06. That's alright (8:20) **
07. Do I please you (5:35) *
08. Gimme some of that gumbo (11:51)
09. Nature's diappearing (7:22)
10. Dream about the blues (7:36)
11. Chicago line (13:59)
12. Band intro/Ovation (3:39)
13. Somebody's acting like a child (5:50)

* Carolyn Wonderland on lead vocals
** Jimmy Rodgers song
Dateianhänge
JM_2019b.jpg
JM_2019b.jpg (296.63 KiB) 446 mal betrachtet
JM_2019a.jpg
JM_2019a.jpg (380.64 KiB) 446 mal betrachtet

EricsBadge
Beiträge: 2838
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 12:16
Wohnort: HSK & Emden

Re: John Mayall Tour 2019

Beitrag von EricsBadge » Sa 9. Mär 2019, 10:06

Einen schönen Abend allen, die heute Abend dabei sein können...
Reviews werden folgen.
Dateianhänge
John-Mayall 2019 Cologne.jpg
John-Mayall 2019 Cologne.jpg (350.44 KiB) 354 mal betrachtet

EricsBadge
Beiträge: 2838
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 12:16
Wohnort: HSK & Emden

Re: John Mayall Tour 2019

Beitrag von EricsBadge » So 10. Mär 2019, 17:16

Gestern Abend Live in Köln: Eine Blueslegende spielt mit 85 den ehrlichen Blues!
Dazu ein "kleines" Forumstreffen mit Stevie & Crash1 in der Kantine in Köln-Niehl.
Mit neuer Gitarristin Carolyn Wonderland aus den USA und bewährtem Bass und Drums
spielte John ein wirkliches beachtliches Blues-Konzert vor einem restlos begeisterten Publikum.
In der Setlist einige Songs vom 1968er Album "Blues from Laurel Canyon", dazu tolle Bluescover von
J.B. Lenoir, Jimmy Lee (All my Life) und sehr schöner Zugabe "Oh Pretty Woman" von Albert King.
Dateianhänge
JM_2019 Kantine5.jpg
JM_2019 Kantine5.jpg (437.81 KiB) 321 mal betrachtet
JM_2019 Kantine6.jpg
JM_2019 Kantine6.jpg (462.36 KiB) 321 mal betrachtet
JM_2019 Kantine4.jpg
JM_2019 Kantine4.jpg (430.53 KiB) 321 mal betrachtet
JM_2019 Kantine3.jpg
JM_2019 Kantine3.jpg (235.82 KiB) 321 mal betrachtet
JM_2019 Kantine2.jpg
JM_2019 Kantine2.jpg (177.75 KiB) 321 mal betrachtet
JM_2019 Kantine1.jpg
JM_2019 Kantine1.jpg (367.13 KiB) 321 mal betrachtet

slowhandbernd
Beiträge: 312
Registriert: Do 5. Jan 2012, 10:57
Wohnort: Barmstedt -S-H

Re: John Mayall Tour 2015

Beitrag von slowhandbernd » Mi 13. Mär 2019, 09:08

Super Konzert von John Mayall und Band gestern abend in Hamburg in der Fabrik.
Keinen Support, keine Pause, eine Set mit Zugabe 110 Minunten.

https://www.facebook.com/bernado.slow/p ... on_generic

Hier ein paar Fotos von mir bei Facebook.

Viele Grüße

Bernd

EricsBadge
Beiträge: 2838
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 12:16
Wohnort: HSK & Emden

Re: John Mayall Tour 2019

Beitrag von EricsBadge » Mi 13. Mär 2019, 17:35

Vor dem Konzert hat John Stevie und mir ein Autogramm geschrieben.
Hier die Setlist aus Hamburg, wo er wie in Oslo wieder ganz andere Songs als in Köln spielte.

01. Announcer/band Intro
02. Nothing To Do With Love
03. Ridin' On The L&N
04. Early In The Morning
05. Two Trains **
06. Heartache
07. Speak Of The Devil
08. The Moon Is Full
09. Ain't Nobody's Fault But Mine **
10. Movin' Groovin' Blues
11. Blues For The Lost Days
12. Room To Move
13. Band intro/Audience/Joke-
Encore:
14. Mother-in-Law Blues

** Carolyn Wonderland on vocals
Dateianhänge
JM_2019 Kantine Ticket.jpg
JM_2019 Kantine Ticket.jpg (197.75 KiB) 212 mal betrachtet

Stevie
Beiträge: 224
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 16:31
Wohnort: Kölle

Re: John Mayall Tour 2015

Beitrag von Stevie » Mi 13. Mär 2019, 19:49

Zurück aus Hamburg möchte ich mich nun auch zu dem Kölner Konzert von John Mayall kurz äußern.
Die Band um John hat handwerklich eine klasse Leistung geboten. John hat auch allen Mitgliedern genügend Freiräume gelassen, damit diese ihr Können darbieten konnten. Davon hat insbesondere Carolyn Wonderland profitiert, die mich musikalisch begeisterte. Der Gesang erinnerte schon ein wenig an Janis Joplin, übrigens auch das Outfit. Das Gitarrenspiel hatte Ähnlichkeiten mit Stevie Ray Vaughan.
Bass spielte ein gewisser Greg Rzab, der auch bei der legendären South Bank Session von Eric Clapton und Buddy Guy (6.10.1987) am Bass dabei war. Dort rund 30 Jahre jünger und eher unscheinbar, diesmal kraftvoll und mit tollem Solo inkl. Slide Part.
Der Drummer hatte mächtig Power und durfte sich auch austoben und tat dies mit Bravour.
Und John Mayall, was soll man dazu sagen, er sieht zwar wie Mitte 80 aus, ist jedoch musikalisch eher ein Jungbrunnen. Mit was für einer Energie er durch den Abend geführt hat ist schon erstaunlich und verdient höchsten Respekt.
Diese Band hatte viel Spaß bei Ihrem Auftritt und das ist eine gute Grundlage für ein ausgezeichnetes Konzertvergnügen.

Dieses Konzert kommt bei mir in die engere Auswahl für das Konzert des Jahres.

Liebe Grüße
Stevie

Ps. Wer weiß, wenn Eric Mitte 80 ist, wird er vielleicht auch seine Setlist täglich wechseln. Hier kann John ein richtiges Vorbild für Eric sein ;)

Antworten