Eric Burdon

Gute Musik aus Blues, Rock und R&B
pommes
Beiträge: 60
Registriert: Di 17. Jul 2012, 11:32

Eric Burdon

Beitrag von pommes » Mi 2. Okt 2019, 14:02

Hallo Zusammen,

eigentlich hatte ich mich gefreut heute Abend das erste mal und wahrscheinlich da letzte mal, weils seine Abschiedstour sein sollte, Eric Burdon in Düsseldorf zu sehen.

Anschneiden kam es aber in Amsterdam laut YouTube und Facebook zu skuriellen sehen das der Pormoter ihn nicht bezahlen wollte oder sich nicht anscheinend an Vereinbarungen hielt.
Daher wurde das Konzert in Amsterdam und die restlichen in Deutschland leider abgesagt.
Die Gründe sind für mich zwar etwas fragwürdig.
Vielleicht gibts ja irgenwan neue Termine.


Mfg

EricsBadge
Beiträge: 3276
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 12:16
Wohnort: HSK & Emden

Re: Eric Burdon

Beitrag von EricsBadge » Mi 2. Okt 2019, 14:12

Hier findet man etwas konkretere Informationen.
Düsseldorf war fast ausverkauft. Ersatztermine scheinen möglich zu werden...

http://jazzandrock.com/?p=12723

pommes
Beiträge: 60
Registriert: Di 17. Jul 2012, 11:32

Re: Eric Burdon

Beitrag von pommes » Mi 2. Okt 2019, 16:15

Wenn man so bei Facebook stöbert gibts unterschiedliche Behauptungen.
Eine ist, dass seine Mangerin die gleichzeitig auch sein Frau ist Eric Burdon eingeredet hat, es wäre nicht genug Geld und gesagt hat, dass er für so wenig nicht Auftreten soll, obwohl es anscheinden die Vereinbarte Garge ist.
Es scheint alles sehr wiedersprüchlich zu sein, nur das ein Konzert wegen der Bezahlung des Künstlers abgesagt wird, hab ich noch nicht erlebt und find ich schade und traurig.
Vorallendingen bei Preisen (50 bis 100€ pro Karte) kann ich mir nicht vorstellen, dass für alle zu wenig dabei ist, da es ja nur nicht die kleinsten Halle sind, wo er spielen sollte und die ja gut voll gewesen wären.

Freue mich aufs Wochenden in Bonn .... 3 Tage Erinnerung an Woodstoock mit Bands die Orignal damals mit gespielt haben und wo die Karte nur 33€ pro Abend kosten :)

Georgia
Beiträge: 87
Registriert: Do 1. Mär 2012, 21:07

Re: Eric Burdon

Beitrag von Georgia » Fr 15. Nov 2019, 21:33

Hallo,
es sieht eher nicht so aus, als ob es Ersatztermine für die Konzerte geben wird. Der Veranstalter Hohenstein Konzerte (dort wird man von Eventim hin verwiesen) hat ja auf seiner homepage ein Onlineformular bereitgestellt zur Rückabwicklung mit dem Hinweis, dass es Zeit in Anspruch nehmen wird. Ich habe überraschender Weise tatsächlich mal eine Mitarbeiterin am Telefon erwischt, die allerdings keine Auskunft geben darf (vielleicht laufendes Verfahren?). Vielleicht weiß ja der ein oder andere irgendwann mehr...……..
Gruß Georgia

Georgia
Beiträge: 87
Registriert: Do 1. Mär 2012, 21:07

Re: Eric Burdon

Beitrag von Georgia » Do 12. Mär 2020, 20:52

Hier ein Nachtrag von Hohenstein Konzerte in Sachen Eric Burdon vom 2.3.2020

https://www.hohensteinhttps://www.hohen ... hiedstour/

Die mail an die Betroffenen, die um Rückerstattung gebeten haben, ist hier auch wiedergegeben

"Mit Bedauern müssen wir die Eric Burdon & The Animals Konzerte in Amsterdam, Dortmund, Düsseldorf, Rostock, Dresden und Nürnberg absagen. Der Künstler verweigert den Auftritt.
Update 02.03.2020
Lieber Kunde, Sie haben hier die Möglichkeit Ihre Eric Burdon Tickets gegen einen 100% Gutschein, der nicht verfällt einzutauschen."
Alles weitere hier (s. link)

Ob der Gutschein nun die einzige Option ist, bleibt mir unklar, aber Rückfragen landen sicher wieder im Orbit...
Gruß Georgia ;)

pommes
Beiträge: 60
Registriert: Di 17. Jul 2012, 11:32

Re: Eric Burdon

Beitrag von pommes » Sa 14. Mär 2020, 01:23

Ich warte auch noch auf mein Geld Gutschein ist für mich keine Option
Viele haben ein Mahnbescheid gestellt.
Ergebnisse ob die bereits ihr Geld bekommen haben stehen noch aus.
Ich habe 50€ bezahlt Mahmbescheid kostet 35€.Bei Erfolg bekommt man das zurück aber den zu stellen und die Erfolgschancen ist schwierig zu sehen.
Ich verfolge daher das Internet diverse Quellen und warte ab.

Hohedstein fühlt sich nicht schuldig und wollen daher nicht zahlen.
Aber mir kann das Egal sein auf der Karte steht bei Ausfall Geld zurück und was die Hintergründe betrifft ist davon ja unabhängig.
Desweiteren sind ja die ganzen Eintrittsgelder irgendwo da. Klar kostet die Halle etc Geld wegen der Absage aber die sollten schon für sowas Puffer haben.

Georgia
Beiträge: 87
Registriert: Do 1. Mär 2012, 21:07

Re: Eric Burdon

Beitrag von Georgia » Sa 14. Mär 2020, 09:44

Das sehe ich genau so und habe Hohenstein auf die mail geantwortet, dass ich auf Rückzahlung warte. Ich hoffe nur, dass die Firma vor dem Hintergrund der vielen aktuellen Konzertabsagen nicht pleite geht. Was bleibt, ist viel Geduld zu haben.....

pommes
Beiträge: 60
Registriert: Di 17. Jul 2012, 11:32

Re: Eric Burdon

Beitrag von pommes » Do 19. Mär 2020, 23:08

https://www.mdr.de/tv/programm/video-39 ... 2e94c.html

Ab Minute 10 wird sich auch mit dem Thema beschäftigt.

gooseman
Beiträge: 353
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 09:53

Re: Eric Burdon

Beitrag von gooseman » Do 19. Mär 2020, 23:10

Man könnte auch - entsprechende Reserven vorausgesetzt, die Karte einfach verfallen lassen. Die Konzertveranstalter sind u.a. im Moment extrem arm dran.

Stevie
Beiträge: 333
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 16:31
Wohnort: Kölle

Re: Eric Burdon

Beitrag von Stevie » Fr 20. Mär 2020, 01:34

Wie wäre es denn mit einer Sammelklage aller enttäuschten Konzertgänger gegen den Konzertveranstalter? Wir haben doch das Instrument.

Wie der Konzertveranstalter seine Entschädigung von Eric Burdon erhält, ist ja nun zweitrangig - scheint wohl auch noch nicht initiiert worden zu sein.

Eine sehr unschöne Geschichte.

Liebe Grüße
Stevie

Antworten