Seite 6 von 8

Re: Konzertabsagen Corona

Verfasst: Fr 8. Mai 2020, 17:56
von CDW
Moin zusammen,

heute neue Mail von Eventim:

Sie haben Eintrittskarten für die Udo Lindenberg-Tour gekauft. Leider hat der Veranstalter aufgrund der COVID-19-Pandemie und den damit verbundenen behördlichen Auflagen die Tournee 2020 abgesagt.

Udo Lindenberg hat sich mit einer persönlichen Botschaft an alle Live-Fans gerichtet:

„Ich bin tieftraurig, die Tournee 2020 absagen zu müssen. Wir alle waren bereits mitten in den finalen Vorbereitungen. Dennoch ist es die einzige und richtige Entscheidung, alle Konzerte abzusagen! Es geht immer noch um unser aller Gesundheit, um unser aller Leben! Aber 2021 wird es eine neue Tour geben und wir werden uns dann ohne dieses Fuck Virus wiedersehen.“

Wie geht es weiter? Der Veranstalter hat uns mitgeteilt, dass die Rückzahlung der Ticketkosten für die abgesagten Konzerte Anfang Juni 2020 starten wird.
Wichtig zu wissen: Nicht Eventim, sondern immer der Veranstalter entscheidet, unter welchen Bedingungen die Rückabwicklung erfolgt und wie der Zeitrahmen dafür aussieht.

Bis dahin bewahren Sie bitte einfach Ihre Tickets auf. Sollten Sie Ihre Eintrittskarten bereits an uns zurückgesendet haben, behalten wir diese selbstverständlich bei uns, solange die abschließende Klärung durch den Veranstalter erfolgt.

Wir als Eventim setzen alles daran, um die Organisation und Abwicklung mit dem Veranstalter im Sinne der Kunden und Fans umzusetzen. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Aktuelle Terminverlegungen und -Absagen zu Ihren Veranstaltungen können Sie jederzeit auf eventim.de überprüfen: https://www.eventim.de/servicenews

Mit freundlichen Grüßen
Ihr eventim.de Kundenservice


Dann warte ich mal bis Anfang Juni....

Gruß - CDW

Re: Konzertabsagen Corona

Verfasst: Mi 13. Mai 2020, 09:28
von smile07ec
Ich finde das sehr schön, dass Udo sich mit einer persönlichen Nachricht an seine Fans wendet, hat Frampton ja auch gemacht. Udo sahen wir irgendwann in den 80ern. Sollte irgendwo doch noch mein verschollenes Fotoalbum aus dieser Zeit auftauchen, dann sind da einige Bilder von diesem Konzert drin. Ich stand direkt vor ihm an der Bühne und die Show war ein einziges Theaterspiel, bei dem u. a. die Erde auf einer Bahre getragen wurde.
Mit den heutigen Spektakeln zwar nicht mehr vergleichbar, aber damals war das schon was Spezielles.

Aber jetzt zu dem, was ich eigentlich schreiben wollte. Die neuen Daten für Nick Mason sind heute eingetrudelt:

...zu Ihrem Event mit der Ordernummer ... haben wir wichtige Neuigkeiten:

24.05.2020 20:00 Uhr
Nick Mason's Saucerful Of Secrets in NÜRNBERG,
Meistersingerhalle Nürnberg

Der Veranstalter hat uns mitgeteilt, dass Ihr Event aufgrund der behördlichen Auflagen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie verlegt wurde. Wir möchten Sie deshalb über die neuen Veranstaltungsdaten informieren:

26.05.2021 20:00 Uhr
Nick Mason's Saucerful Of Secrets in NÜRNBERG,
Meistersingerhalle Nürnberg


Die von Ihnen gebuchten Eintrittskarten behalten für diese neue Veranstaltung selbstverständlich ihre Gültigkeit.


Jetzt komm ich langsam in die Bedouille. Hatte gehofft, dass der Termin vor EC am 21.5. ist, weil wir in diesem Zeitraum eigentlich unseren Corona-stornierten Urlaub auf der Isle of Wight nachholen wollten (da wären wir seit gestern :( ). Vor 14.5. könnten wir nicht fliegen. Das wäre eindeutig zu knapp wegen EC am 21. und ab 25.5. beginnen die Pfingstferien mit Urlaubssperre bei uns. Da geht's dann auch nicht. Bin grad schon am überlegen, den Urlaub Mitte/Ende Juni zu planen und das Isle of Wight-Festival darin zu integrieren. Mal gucken.

LG Petra

Re: Konzertabsagen Corona

Verfasst: Do 14. Mai 2020, 20:47
von slowhandbernd
Heute im Bundestag verabschiedet:

Ticketkäufer können bei Corona-Absagen auch Gutscheine bekommen

19.30 Uhr: Für Kultur- und Sportveranstaltungen, die wegen der Corona-Krise ausgefallen sind, können Ticketkäufer auch Gutscheine statt ihr Geld zurückbekommen. Dies sieht ein Gesetz der großen Koalition vor, das der Bundestag am Donnerstag beschlossen hat. Union und SPD wollen damit Veranstalter vor Finanznöten durch hohe Rückzahlungen bewahren. Gelten soll die Regelung für Tickets auch für andere Freizeitveranstaltungen, die vor dem 8. März gekauft wurden.

Verbraucher sollen eine Auszahlung verlangen können, wenn ein Gutschein wegen ihrer persönlichen Lebensverhältnisse unzumutbar ist - oder sie den Gutschein bis zum 31. Dezember 2021 nicht einlösen. Greifen soll die Lösung für Veranstaltungen wie Konzerte, Festivals, Theatervorstellungen, Filmvorführungen, Vorträge, Lesungen und Sportwettkämpfe. Einbezogen sind auch Veranstaltungen, die an mehreren Terminen stattfinden, wie Musik-, Sprach- oder Sportkurse sowie Dauerkarten zum Beispiel für Heimspiele von Sportvereinen.

Re: Konzertabsagen Corona

Verfasst: Fr 15. Mai 2020, 07:02
von myfatherseye
Eben habe ich die Begründung dafür gehört, warum man noch immer Tickets für längst abgesagte Konzerte kaufen kann.
Beispiel war Peter Frampton.
Da es dafür wohl noch keinen konkreten Ersatztermin gibt, hofft man auf Kunden, die Tickets als „blind date“ buchen. 😤 Da muss man erst mal drauf kommen!
Quelle: swr1

Re: Konzertabsagen Corona

Verfasst: Fr 15. Mai 2020, 13:25
von layla
Hier ein Link zur Verbraucherzentrale von NRW mit ausführlichen Erläuterungen zum neuen Gesetz, das auch rückwirkend für Tickets gilt, die vor dem 8.März 2020 gekauft wurden.
Dass das Gesetz rückwirkend gelten soll, ist zudem ein ungewöhnlicher Vorgang und wirft zusätzliche Bedenken auf, ob das ein verhältnismäßiger Eingriff in geltende Rechte ist.
https://www.verbraucherzentrale.nrw/wis ... QsgmYFJOgI

Gruß
Layla

Re: Konzertabsagen Corona

Verfasst: Fr 15. Mai 2020, 14:31
von CDW
Moin zusammen,

gestern Mail von Eventim :

zu Ihrem Event mit der Ordernummer ...... haben wir wichtige Neuigkeiten:

05.07.2020 19:00 Uhr
Melissa Etheridge in HAMBURG,
Stadtpark Freilichtbühne

Der Veranstalter hat uns mitgeteilt, dass Ihr Event aufgrund der behördlichen Auflagen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie verlegt wurde. Wir möchten Sie deshalb über die neuen Veranstaltungsdaten informieren:

06.07.2021 19:00 Uhr
Melissa Etheridge in HAMBURG,
Stadtpark Freilichtbühne

Die von Ihnen gebuchten Eintrittskarten behalten für diese neue Veranstaltung selbstverständlich ihre Gültigkeit........


Um 1 Jahr verschoben. Bis dahin sind Veranstaltungen dieser Art hoffentlich wieder möglich... :)

Gruß - CDW

Re: Konzertabsagen Corona

Verfasst: Fr 15. Mai 2020, 17:14
von smile07ec
Mich wundert, dass sie hier die Gutscheinregelung einführen, bei der Touristik-Branche aber gekippt haben.

Bin gespannt, wie das mit der Verrechnung der Gebühren und Versandkosten läuft. Bisher hörte ich nur immer, dass der Eintrittspreis als Gutschein erstattet wird. Das wäre dann quasi der reine Ticketpreis, oder?! Da finde ich, müsste den Käufern klar entgegengekommen werden, wenn man ihnen schon einfach nach dem Kauf den Kaufvertrag ändert. Die Komplettsumme, die ich für das Ticket zahlte krieg ich als Gutschein - das wäre ok und fair.

Als echte Hilfe für die Veranstalter etc. sehe ich die Gutscheinregelung trotzdem nicht. Klar hilft das im Moment, weil sie nix auszahlen müssen, aber dafür nehmen sie auf absehbare Zeit ja auch nix mehr ein, wenn alle neuen Veranstaltungen mit diesen Gutscheinen bezahlt werden. Das ist nur Papier hin- und herschieben. Ok, das wäre mit Geld auch so und da liefen sie Gefahr, dass die Leute das zurückgezahlte Geld anderweitig ausgeben. Wie deren laufende Kosten der nächsten Zeit auf diese Weise gedeckt werden sollen, ist mir allerdings schleierhaft.

@CDW - Melissa Etheridge sah ich ca. 1990 im Nürnberger Stadion als Support für Elton John. Zweiter Support an diesem Abend war Brian May. War ne feine Sache 😁

Re: Konzertabsagen Corona

Verfasst: Mi 27. Mai 2020, 17:12
von slowhandbernd
Hier der Text vonden Regelungen:

Gemäß Art. 1 des Corona-Folgen-AbmilderungsG wird in Art. 240 EGBGB ein § 5 eingefügt, wonach bei einem Corona-bedingten Ausfall einer Freizeitveranstaltung bzw. einer Corona-bedingten Schließung einer Freizeiteinrichtung der Veranstalter bzw. Einrichtungsbetreiber dem Inhaber einer vor dem 8.3.2020 erworbenen Eintrittskarte oder sonstigen Teilnahmeberechtigung anstelle einer Erstattung des Eintrittspreises einen Gutschein übergeben darf.

Umfasst die Eintrittskarte oder Teilnahmeberechtigung mehrere Freizeitveranstaltungen, von denen nur ein Teil gecancelt wurde, ist der Veranstalter berechtigt, den Wert des Gutscheins anteilig auf den nicht genutzten Veranstaltungsteil auszustellen (z.B. Dauerkarten für Museen, Tierparks, Sportstudios oder Fußballspiele).
Gutschein muss auch Kosten und Gebühren erfassen

Gemäß § 5 Abs. 3 muss der Gutschein den gesamten Eintrittspreis einschließlich etwaiger Vorverkaufsgebühren abdecken. Für die Ausstellung und/oder Übersendung dürfen keine Kosten in Rechnung gestellt werden. Der Gutschein muss den Grund der Ausstellung (Covid-19-Pandemie) benennen.

Wichtig: Der Veranstalter darf den Wertgutschein nicht auf die Teilnahme an einem Nachholtermin beschränken. Der Verbraucher muss die Wahl haben, den Gutschein auch für andere Veranstaltungen zu verwenden. Der Gesetzestext verlangt einen reinen Wertgutschein, auch ein Sachgutschein wäre also unzulässig.

Härtefallklausel in der Gutscheinregelung
Der Gutschein muss einen Hinweis auf die Rechte des Gutscheininhabers dahingehend erhalten, dass der Anspruch auf Erstattung des Eintrittspreises wieder auflebt,

wenn der Gutschein für ihn angesichts seiner persönlichen Lebensumstände nicht zumutbar ist oder
wenn er den Gutschein bis zum 31.12. 2021 nicht eingelöst hat.

Re: Konzertabsagen Corona

Verfasst: Mi 27. Mai 2020, 23:57
von smile07ec
Danke Bernd.

Mit dieser Regelung könnte ich leben. Mal gucken, wann sich Eventim bzgl. Peter Frampton-Ticketrückabwicklung meldet und ob die auch wirklich das volle Geld als Gutschein anbieten. Könnte mir gut vorstellen, dass die wieder durch die Hintertür versuchen, was abzuzwacken.

LG Petra

Re: Konzertabsagen Corona

Verfasst: Do 28. Mai 2020, 12:01
von LesPaul
Hallo Petra,

hab auch ein Ticket für Frampton, ich hoffe immer noch, dass er nächstes Jahr die Tour macht, oder hat er das schon ausgeschlossen? Ich geb die Hoffnung (noch) nicht auf..
Grüße
LesPaul